Rechtschreibung – Einstellungstest Verwaltungsfachangestellte | Deutsch

Aktualisiert am 17. August 2023 von Ömer Bekar

Aktualisiert am 17. August 2023 von Ömer Bekar

Infos zu Rechtschreibung

Der Einstellungstest für Verwaltungsfachangestellte prüft, wie sicher Sie die Rechtschreibung beherrschen.

Für Verwaltungsfachangestellte ist die deutsche Sprache eines der wichtigsten Werkzeuge überhaupt. Schließlich ist sie das Instrument, über das die gesamte Kommunikation und Verständigung abläuft. Das gilt für die gesprochene Sprache genauso wie für die geschriebene. Kein Wunder also, dass die sprachlichen Fähigkeiten einen Schwerpunkt beim Eignungstest bilden. Dabei tauchen verschiedene Aufgaben auf. Darunter sind auch Fragen, die sich mit der Rechtschreibung befassen. Wie die Testfragen aussehen und wie Sie sich darauf vorbereiten können, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Rechtschreibung – Einstellungstest Verwaltungsfachangestellte | Deutsch

Ob Ausbildung, Arbeitsplatz oder Umschulung: Wenn Sie in der Verwaltung tätig werden möchten, müssen Sie zuvor meist an einem Auswahlverfahren teilnehmen. Und dafür gibt es im Wesentlichen zwei Gründe.

Der erste Grund ist, dass Stellen im öffentlichen Dienst sehr begehrt sind. Schließlich bietet der öffentliche Dienst angesehene, sichere und recht gut bezahlte Jobs. Das führt aber gleichzeitig dazu, dass es oft weit mehr Bewerber gibt als freie Stellen. Also müssen die Ämter, Behörden und sonstigen Organisationen eine Auswahl treffen. Mit einem Eignungstest ist das objektiver möglich, als nur anhand der subjektiven Eindrücke aus einem kurzen Vorstellungsgespräch.

Der zweite Grund ist, dass sich die Verwaltung ein umfassendes Bild verschaffen möchte. Schließlich will sie sich für die richtigen Kandidaten entscheiden. Ein Eignungsauswahlverfahren macht es möglich, die Bewerber in verschiedenen Wissensbereichen zu prüfen und die Ergebnisse miteinander zu vergleichen.

Tatsächlich kommen beim Auswahltest allerlei Aufgaben und Übungen zusammen. Themenbereiche wie Mathe oder Allgemeinwissen sind ebenso vertreten wie logisches Denken, Merkfähigkeit oder Konzentrationsvermögen.

Ein weiterer wichtiger Baustein ist der Deutschtest. Hier geht es zum Beispiel um Grammatik, Wortschatz und Textverständnis. Und auch die Rechtschreibung steht beim Einstellungstest auf den Prüfstand.

Wieso wird die Rechtschreibung im Einstellungstest für Verwaltungsfachangestellte überhaupt geprüft?

Als Verwaltungsfachangestellter oder Verwaltungswirt stehen Sie im Kontakt mit anderen Personen. Dazu zählen Ihre Kollegen und Vorgesetzten, Bürger, Unternehmen und Mitarbeiter aus anderen Behörden. Um Sachverhalte zu erfassen, Anliegen zu klären, Anweisungen umzusetzen oder Absprachen zu treffen, müssen Sie sich austauschen und verständigen können. Und das geht eben nur, wenn Sie die deutsche Sprache beherrschen.

Andere Besucher lesen gerade ►   Wortgruppen - Einstellungstest Verwaltungsfachangestellte | Deutsch

Doch die gesprochene Sprache ist nicht alles. Gerade im Verwaltungswesen spielt auch die Schriftsprache eine zentrale Rolle. Behördliche Briefe, Formulare und Akten oder Verordnungen und Gesetze sind schließlich Schriftstücke, mit denen Sie tagtäglich zu tun haben. Solche Texte müssen Sie einerseits erfassen können. Andererseits müssen Sie in der Lage sein, fehlerfreie Texte zu erstellen.

Gute Deutschkenntnisse zählen also zu den wesentlichen Anforderungen und Grundvoraussetzungen für den Verwaltungsdienst. Und aus diesem Grund prüft der Einstellungstest für Verwaltungsangestellte, wie sicher Sie in Sachen Rechtschreibung sind.

Wie sehen typische Aufgaben zur Rechtschreibung beim Einstellungstest für Verwaltungsfachangestellte aus?

Je nachdem, bei welcher Behörde oder Einrichtung, in welchem Bundesland und für welche Position Sie den Test ablegen, können die Aufgaben variieren. Auch der Umfang kann unterschiedlich sein. So ist der Deutschtest mal eine eigenständige Prüfung, während die Übungen zur Rechtschreibung in anderen Fällen in den allgemeinen Wissenstest integriert sind.

Doch unabhängig von der konkreten Ausgestaltung sind die Aufgaben, die der Rechtschreibtest beinhaltet, ähnlich. Und zu den Klassikern gehören folgende:

Auswahlfragen

Am häufigsten werden Ihre Rechtschreibkenntnisse beim Beamtentest mithilfe von Auswahlfragen überprüft. Bei diesem Aufgabentyp sehen Sie einzelne Wörter, Redewendungen oder ganze Sätze in mehreren Schreibweisen. Nur eine Variante davon stimmt, die anderen Versionen sind falsch geschrieben. Um die Frage zu beantworten, müssen Sie die richtige Lösung aus den Antwortmöglichkeiten auswählen.

Inhaltlich kann es bei den Testfragen um die Rechtschreibung im Allgemeinen gehen. Oft befassen sich die Aufgaben aber mit bestimmten Teilbereichen der Rechtschreibung, so zum Beispiel:

  • Groß- und Kleinschreibung
  • Getrennt- und Zusammenschreibung
  • S-Laute
  • Doppellaute
  • Fremdwörter
  • Straßennamen
  • Orts- und Zeitangaben

Fehlertexte

Ein anderer Aufgabentyp bei der Eignungsprüfung kann ein Fehlertext sein. Bei dem Fehlertext kann es sich um einen längeren Text handeln. Möglich ist aber auch, dass der Text aus einzelnen Abschnitten besteht, die jeweils ein oder zwei Sätze umfassen und nicht miteinander zusammenhängen.

In den Fehlertext sind mehrere Rechtschreibfehler eingebaut. Sie müssen diese Fehler aufspüren. Dabei genügt es bei einigen Aufgaben, wenn Sie die falschen Schreibweisen markieren. Teilweise müssen Sie auch nur die Anzahl der enthaltenen Fehler benennen. In anderen Fällen sieht die Aufgabenstellung vor, dass Sie die Fehler finden und zusätzlich korrigieren.

Diktat

Der Auswahltest kann ein Diktat umfassen. In diesem Fall ist der Ablauf so, wie Sie es aus der Schule gewohnt sind. Sie hören also einen Text und schreiben ihn mit. Vorgelesen wird der Text meist von einer Computerstimme, seltener von einem Prüfer. Manchmal bekommen Sie Kopfhörer, teilweise gibt es Lautsprecher im Raum. Und wie in der Schule ist der Text in Abschnitte aufgeteilt, die zwei- oder dreimal wiederholt werden.

Je nach Behörde schreiben Sie von Hand oder am Computer. Erfolgt die Mitschrift per PC, kommt als zusätzliche Schwierigkeit mitunter dazu, dass Sie nur in den Lesepausen tippen können.

Eine Variante vom klassischen Diktat ist ein Lückendiktat. Dafür erhalten Sie einen Text, bei dem einzelne Wörter oder Ausdrücke fehlen. Auch beim Lückendiktat hören Sie den Text. Ihre Aufgabe ist dann, die fehlenden Wörter in die Lücken einzutragen. Anders als bei normalen Diktat müssen Sie also nicht den gesamten Text mitschreiben, sondern nur die Lücken vervollständigen.

Andere Besucher lesen gerade ►   Textverständnis - Einstellungstest Verwaltungsfachangestellte | Deutsch

Wie kann ich für den Rechtschreibtest üben?

Mit dem Thema Rechtschreibung betreten Sie kein absolutes Neuland. Vielmehr hat Sie der Deutschunterricht vom ersten Schultag an stetig begleitet. Und dass Sie Deutsch lesen und schreiben können, haben Sie allein schon dadurch bewiesen, dass Sie eine Bewerbung eingereicht haben und daraufhin zum Verwaltungstest eingeladen wurden.

Trotzdem kann ein gezieltes Testtraining nicht schaden. Denn die eine oder andere Regel zur Rechtschreibung haben Sie womöglich nicht mehr auf dem Schirm. Vielleicht haben Sie sich im Laufe der Zeit auch Schreibweisen angeeignet, die so nicht stimmen. Wenn Sie gewohnt sind, Ihre Texte am Computer zu erstellen, kümmert sich oft die Rechtschreib-Funktion Ihrer Software automatisch um die Korrektur. Doch beim Eignungstest für Verwaltungsfachangestellte sind Sie auf sich alleine gestellt.

Und nicht zuletzt werden Sie beim Test vermutlich ein wenig nervös sein. Immerhin entscheidet die Eignungsprüfung über Ihre berufliche Zukunft. Wenn Sie sich dann in Erinnerung rufen können, dass Sie gut vorbereitet sind, wird Ihnen das Sicherheit geben.

Bleibt aber die Frage, was Sie zur Vorbereitung unternehmen können. Dazu haben wir fünf Tipps für Sie:

1. Gehen Sie die wichtigsten Rechtschreibregeln noch einmal durch.

Auch wenn die Rechtschreibreform schon viele Jahre her ist, ist nach wie vor oft von der neuen Rechtschreibung die Rede. In der Schule werden Sie vermutlich die alten Regeln gar nicht mehr großartig kennengelernt haben. Jedenfalls befasst sich der Eignungstest grundsätzlich mit der aktuellen Rechtschreibung.

Im Zuge Ihrer Vorbereitung auf den Einstellungstest sollten Sie die wichtigsten Regeln wiederholen. Konzentrieren Sie sich dabei vor allem auf die Groß- und Kleinschreibung, die Getrennt- und Zusammenschreibung sowie auf Doppel- und Mehrfachlaute. Bei den Testfragen wird es nämlich oft um diese Bereiche gehen.

2. Üben Sie mit Diktaten.

Schnappen Sie sich eine Zeitung oder ein Buch, wählen Sie daraus eine Passage aus und schreiben Sie das Ganze als Diktat. Den Text können Sie dazu laut vorlesen und sich dabei aufnehmen. Oder Sie bitten jemanden, Ihnen den Text zu diktieren.

Diktate sind nicht nur ein gutes Training für die Rechtschreibung. Stattdessen üben Sie gleichzeitig auch das Hörverständnis und das zügige Mitschreiben.

3. Lösen Sie Übungsaufgaben.

Eine der besten und effektivsten Strategien, um sich auf das Auswahlverfahren vorzubereiten, besteht darin, Prüfungsfragen und ganze Tests durchzuarbeiten. Dadurch verschaffen Sie sich einen guten Eindruck davon, wie der Einstellungstest ablaufen wird. Außerdem lernen Sie die verschiedenen Aufgabenarten kennen. Sie bekommen eine gewisse Routine beim Lösen und müssen für den Einstellungstest keine bösen Überraschungen fürchten.

Fragen und Tests haben wir auf unserer Seite für Sie vorbereitet. Daneben können Sie sich im Internet umschauen oder sich entsprechende Fachliteratur besorgen. Einige Ämter und Behörden stellen ebenfalls Tests zum Üben bereit. Und auch Arbeitsblätter, die eigentlich für Schüler gedacht sind, können hilfreich sein.

4. Lesen Sie.

Vielleicht sind Sie nicht die größte Leseratte. Trotzdem sollten Sie zumindest in den Wochen vor dem Einstellungstest so viel wie möglich lesen. Ob Sie sich Bücher, Zeitungen, Magazine oder Werbebriefe und amtliche Bescheide vornehmen, ist letztlich zweitrangig. Wichtig ist zunächst einmal das Lesen an sich.

Wenn Sie sich mit geschriebener Sprache befassen, begegnen Ihnen verschiedenste Wörter, Ausdrücke und Formulierungen. Möglicherweise stoßen Sie so auf Begriffe und Redewendungen, die Sie bisher nicht kannten. Gleichzeitig prägen Sie sich das Schriftbild ein. Haben Sie beim Einstellungstest dann mehrere Schreibweisen vor sich, wird es Ihnen leichter fallen, die richtige Rechtschreibung zu erkennen.

Andere Besucher lesen gerade ►   Groß- und Kleinschreibung - Einstellungstest Verwaltungsfachangestellte | Deutsch

5. Machen Sie Kreuzworträtsel und Wortspiele.

Um etwas Abwechslung in die Vorbereitung auf die Eignungsprüfung zu bringen, können Sie Kreuzworträtsel lösen. Auch Wort- und andere Ratespiele sind gut geeignet. Rätsel und Spiele trainieren ebenfalls die Rechtschreibung. Außerdem bauen Sie so Ihren Wortschatz aus und vertiefen Ihr Allgemeinwissen. Und Spaß macht das Lernen auf diese Weise ohnehin.

Einstellungstest-Trainingscenter für Verwaltungsfachangestellte

  • Für dieses Jahr
  • Einstellungstestfragen für Verwaltungsfachangestellte, Verwaltungswirte und Diplom-Verwaltungswirte
  • Für alle Bundesländer, Städte und Kommunen
  • Realistischer Testmodus (120, 180, 240 Minuten)
  • Aktuelles Verwaltungswissen, Fachbegriffe und weitere 3600 Fragen + Antworten
  • Schritt für Schritt Lösungen
  • Leistungsprofil
  • Alle Testfelder vorhanden
  • Online sofort durchführbar, kein Abonnement

Premium Training freischalten

 

Modul: Hörverständnis

Das Hörverstehen-Modul für den Einstellungstest als Verwaltungsfachangestellte zielt darauf ab, deine Fähigkeiten im auditiven Verstehen und Merken zu verbessern und zu testen. Dieses Modul besteht aus verschiedenen Teilen, die jeweils spezielle Aspekte des Hörverstehens abdecken:

  • Teil 1: Vertiefe dein Verständnis durch Hörverstehen zum Thema “Der Bewerbungsprozess“.
  • Teil 2: Erweitere dein Wissen durch gezieltes Hörtraining zum Thema “Der Eignungstest“.
  • Teil 3: Entwickle ein besseres Verständnis für Soft und Hard Skills, thematisch fokussiert auf “Soft Skills und Hard Skills“.
  • Teil 4: Lerne, Anweisungen zu verstehen und umzusetzen, spezialisiert auf das Thema “Ausschreibung“.
  • Teil 5: Verbessere dein Hörverständnis im spezifischen Bereich “Sozialhilfe“.
  • Teil: 6: Trainiere das Verstehen von Anweisungen, bezogen auf das Thema “Wohngeldantrag“.

Dieses vielseitige Modul des Hörverständnisses hilft dir, deine auditiven Fähigkeiten zu stärken und dich ideal auf die spezifischen Anforderungen des Einstellungstests für Verwaltungs(fach)angestellte vorzubereiten.

Modul: Deutsch

Die Beherrschung der deutschen Sprache ist für Verwaltungsfachangestellte unerlässlich, da sie im Berufsalltag ständig mit der schriftlichen und mündlichen Kommunikation konfrontiert sind. Dies umfasst das Verfassen von Dokumenten, die Kommunikation mit Bürgern und Kollegen sowie das Verstehen und Anwenden von Gesetzen und Vorschriften.

Diese Übungen sind wichtig, um die Sprachkompetenz zu entwickeln, die im Verwaltungsbereich täglich benötigt wird.

Modul: Mathe

Mathematische Fähigkeiten sind für Verwaltungsfachangestellte essentiell, da sie im Berufsalltag regelmäßig mit Zahlen, Budgetplanungen und anderen finanzbezogenen Aufgaben konfrontiert werden.

  • Zahlen ermitteln: Trainiere, wie man relevante Zahlen in verschiedenen Kontexten erkennt und nutzt.
  • Zahlenfelder: Übe das Erkennen von Mustern und Zusammenhängen in Zahlenreihen.
  • Ergebnisse schätzen: Entwickle die Fähigkeit, mathematische Ergebnisse vorauszusehen und abzuschätzen.
  • Bruchrechnen: Stärke deine Kompetenzen im Umgang mit Brüchen.
  • Rechnen mit Symbolen: Lerne, mathematische Symbole zu interpretieren und anzuwenden.
  • Grundrechenarten: Festige deine Kenntnisse in den Basisrechenarten.
  • Textaufgaben: Verbessere das Verständnis für mathematische Probleme, die in Wortform dargestellt sind.
  • Geometrie: Erweitere dein Wissen in räumlichen Berechnungen und geometrischen Figuren.
  • Zahlenreihen: Übe das Erkennen und Fortsetzen von Zahlenmustern.
  • Kettenrechnungen: Trainiere das Lösen komplexer mathematischer Aufgaben in mehreren Schritten.

Diese Übungen sind entscheidend, um die mathematischen Kompetenzen zu entwickeln, die in der Verwaltungsarbeit täglich benötigt werden.

Modul: Orientierung

Die Orientierungsfähigkeit ist ein wichtiger Aspekt für Verwaltungsfachangestellte, da sie häufig mit komplexen Dokumenten, Plänen und Datenstrukturen arbeiten. Eine gute Orientierungsfähigkeit hilft dabei, sich schnell in neuen oder komplexen Situationen zurechtzufinden und effizient Entscheidungen zu treffen.

  • Muster vergleichen: Diese Übung hilft dir, dein Auge für Details zu schärfen und Muster schnell zu erkennen und zu vergleichen.
  • Stadtplan: Trainiere, wie man sich in räumlichen Strukturen orientiert und Pläne effektiv nutzt.
  • Labyrinth: Verbessere deine Fähigkeit, Lösungen in komplexen und verwirrenden Situationen zu finden.
  • Orientierungsvermögen allgemein: Übe, dich in verschiedenen Szenarien zurechtzufinden und logisch zu denken.

Diese Übungen sind wesentlich, um die Fähigkeiten zu entwickeln, die für die Navigation und Entscheidungsfindung in der Verwaltungsarbeit benötigt werden.

Modul: Merkfähigkeit

Die Merkfähigkeit ist für Verwaltungsfachangestellte von großer Bedeutung, da sie regelmäßig mit umfangreichen Informationen, Dokumenten und Daten zu tun haben. Eine gute Gedächtnisleistung ermöglicht es, Informationen schnell zu verarbeiten, zu speichern und bei Bedarf wieder abzurufen, was die Effizienz und Genauigkeit in der Verwaltungsarbeit erhöht.

  • Listen merken: Trainiere deine Fähigkeit, Listen von Informationen zu memorieren und wiederzugeben.
  • Texte merken: Übe das Einprägen und Wiedergeben von Textinhalten.
  • Inhalte merken: Stärke deine Fähigkeit, verschiedene Arten von Inhalten zu behalten.
  • Lebensläufe merken: Verbessere deine Gedächtnisleistung, indem du dir Details von Lebensläufen einprägst.
  • Figuren und Zahlen: Trainiere dein Gedächtnis für visuelle und numerische Informationen.
  • Merkfähigkeit allgemein: Übe das Merken und Wiedergeben einer breiten Palette von Informationen.

Diese Übungen sind wichtig, um die Gedächtnisfähigkeiten zu stärken, die im Verwaltungsbereich täglich benötigt werden.

Modul: Englisch

Obwohl Deutsch die Amtssprache in Deutschland ist und Englischkenntnisse nicht immer zwingend für den Einstellungstest für Verwaltungsfachangestellte erforderlich sind, spielen sie dennoch eine wichtige Rolle. In einer zunehmend globalisierten Welt können Grundkenntnisse in Englisch im Verwaltungsbereich sehr nützlich sein, etwa im Umgang mit internationalen Dokumenten oder bei der Kommunikation mit nicht-deutschsprachigen Bürgern.

Obwohl Englisch vielleicht nicht immer ein zentraler Bestandteil des Einstellungstests ist, können diese Übungen dazu beitragen, deine Sprachkompetenzen zu verbessern, die in einer global vernetzten Arbeitswelt von Vorteil sein können.

Modul: Logik

Logische Fähigkeiten sind für Verwaltungsfachangestellte von großer Bedeutung, da sie im Berufsalltag regelmäßig mit der Analyse und Interpretation von Informationen konfrontiert werden.

  • Sprachsysteme: Verbessere deine Fähigkeit, Inhalte zu erfassen und logische Schlüsse daraus zu ziehen.
  • Logische Analyse: Trainiere das Filtern und Verarbeiten wesentlicher Informationen.
  • Wörter erkennen: Übe das schnelle Identifizieren und Verarbeiten von Informationen.
  • Wochentage: Nutze grundlegende Konzepte, um komplexere logische Aufgaben zu lösen.
  • Wortgruppen: Stärke deinen Umgang mit sprachlichen Strukturen.
  • Flussdiagramm auswerten: Lerne, Zusammenhänge und Abläufe zu erkennen und einzuordnen.
  • Meinung oder Tatsache?: Entwickle die Fähigkeit, zwischen subjektiven Meinungen und objektiven Tatsachen zu unterscheiden.
  • Erklärungen finden: Übe das Finden von Begründungen und Zusammenhängen.
  • Wort-Beziehungen: Verbessere das Verständnis für die Beziehungen zwischen verschiedenen Begriffen.
  • Logisches Denken: Fördere deine allgemeinen Fähigkeiten, Muster zu erkennen und logische Rückschlüsse zu ziehen.

Diese Übungen sind entscheidend, um die logischen und analytischen Fähigkeiten zu schärfen, die in der Verwaltung täglich benötigt werden.

Modul: Kreativität

Kreativität mag auf den ersten Blick nicht direkt mit dem Berufsbild eines Verwaltungsfachangestellten in Verbindung gebracht werden, ist aber dennoch ein wertvoller Bestandteil der beruflichen Kompetenzen. Kreativität fördert die Fähigkeit, flexibel auf Veränderungen zu reagieren und innovative Ansätze in der Verwaltungsarbeit zu entwickeln.

Hier sind einige Module, die das kreative Denkvermögen für Verwaltungsfachangestellte testen:

  • Figuren kreieren: Verbessert die Fähigkeit, originelle Ideen zu entwickeln.
  • Fehler erkennen: Trainiert die Fähigkeit, Probleme aus neuen Perspektiven zu betrachten.
  • Kreative Wortfindung: Fördert sprachliche Innovation und Flexibilität.
  • Prognosen erstellen: Verbessert das vorausschauende Denken und die Fähigkeit, kreative Lösungen für zukünftige Herausforderungen zu finden.
  • Figuren entwerfen: Stärkt die Vorstellungskraft und die Fähigkeit, abstrakte Konzepte zu visualisieren.
  • Kreatives Denken: Misst die allgemeine Fähigkeit, kreativ zu denken und innovative Ansätze zu verfolgen.

Diese Übungen helfen dir, die kreativen Fähigkeiten zu schärfen, die im Verwaltungsbereich zunehmend geschätzt werden.

Modul: Fokus

Verwaltungsfachangestellter müssen sich gut konzentrieren können, deshalb ist das Modul Konzentrationsvermögen unerlässlich für die Vorbereitung auf den Einstellungstest:

Diese Übungen zum Fokus helfen dir, die für den Verwaltungsdienst erforderlichen Kernkompetenzen zu entwickeln und zu schärfen.

Modul: Visualität

Das visuelle Denkvermögen ist ein wichtiger Bestandteil der Kompetenzen eines Verwaltungsfachangestellten. Obwohl es möglicherweise nicht die offensichtlichste Fähigkeit für den Beruf im öffentlichen Dienst zu sein scheint, unterstützt es das Verständnis und die Verarbeitung von Informationen, das Erkennen von Mustern und Zusammenhängen sowie das effiziente Arbeiten mit Dokumenten und Daten.

Diese Übungen helfen, das visuelle Denkvermögen zu stärken, was in vielen Aspekten der Verwaltungsarbeit von Nutzen sein kann.

Modul: Wissen

Das Allgemeinwissen-Modul für den Einstellungstest als Verwaltungsfachangestellte umfasst ein breites Spektrum an Themen, um deine Kenntnisse in verschiedenen Bereichen zu testen und zu verbessern:

Dieses umfangreiche Modul ermöglicht dir, dein Allgemeinwissen auszubauen und dich optimal auf die Herausforderungen des Einstellungstests vorzubereiten.