Bildausschnitte analysieren – Verwaltungsfachangestellte Test | Visuelles Denkvermögen

Aktualisiert am 27. Januar 2023 von Ömer Bekar

Einstellungstest Bildausschnitte analysieren

Bildausschnitte zu analysieren, erfordert ein gutes Auge, Vorstellungskraft und Konzentration.

Wenn Sie in der öffentlichen Verwaltung arbeiten, haben Sie zwar mit den verschiedensten Schriftstücken zu tun. Bescheide, Formulare, Anträge, Akten, Rundschreiben, Gesetzestexte und ähnliche Dokumente gehören zum Tagesgeschäft. Doch mit Fotos, Zeichnungen oder kunstvollen Grafiken befassen Sie sich eher selten. Zumindest nicht in der Form, dass Sie analysieren, welche Bildausschnitte aus den Grafiken stammen und welche nicht. Im Einstellungstest für Verwaltungsfachangestellte können aber genau solche Aufgaben vorkommen. Warum das so ist und wie die Testfragen aussehen, erklären wir in diesem Beitrag.

Bildausschnitte analysieren – Online Test für Verwaltungsfachangestellte

Der Einstellungstest soll der Behörde einen Überblick über Ihre Kenntnisse, Fertigkeiten und Eigenschaften liefern. Er soll Ihre Stärken aufzeigen und die Bereiche ans Licht bringen, die Ihnen weniger liegen. Unterm Strich zielt der Test darauf ab, Sie näher kennenzulernen und Ihre Eignung für den Verwaltungsdienst zu beurteilen.

Weil der Eignungstest feststellen soll, ob Sie in der Verwaltung gut aufgehoben wären, prüft er verschiedene Wissensgebiete. Dabei stehen grundlegende Kompetenzen im Vordergrund. Es geht also weniger um spezifisches Fachwissen, sondern in erster Linie um allgemeine Grundlagen. Deutsch und Mathe, Allgemeinbildung, logisches Denken oder Konzentrationsvermögen sind klassische Testfelder.

Aber die Eignungsprüfung enthält auch Fragen und Übungen, die auf den ersten Blick wenig mit dem Verwaltungswesen zu tun haben. Ein Beispiel dafür sind Aufgaben, bei denen Sie Bildausschnitte analysieren sollen. Worum es bei diesen Testfragen geht, erfahren Sie jetzt.

Andere Besucher lesen gerade ►   Matrizen (Reihen fortsetzen) - Verwaltungsfachangestellte Test | Visuelles Denkvermögen

Bildausschnitte analysieren im Einstellungstest: Wozu gibt es solche Übungen?

Wie schon der Name andeutet, soll das Eignungsauswahlverfahren der Behörde dabei helfen, die Bewerber zu finden und auszuwählen, die die notwendige Eignung als Verwaltungsfachangestellter oder Verwaltungswirt mitbringen. Aus diesem Grund beschäftigen sich die Prüfungsfragen auch mit Wissensgebieten und Eigenschaften, die für den Beruf besonders wichtig sind.

Die Arbeit in der öffentlichen Verwaltung hat aber viele Facetten. Als Verwaltungsangestellter im öffentlichen Dienst sind Sie eine Art Dienstleister für Bürger und Unternehmen. Sie erteilen Auskünfte, beraten und klären behördliche Anliegen. Dabei wenden Sie Gesetze und Vorschriften an und sorgen dafür, dass rechtliche Vorgaben eingehalten werden.

Intern kümmern Sie sich um die Sachbearbeitung, bereiten Verwaltungsentscheidungen vor und führen Akten. Sie wirken an Haushaltsplänen mit, beschaffen Material oder sind für das Büromanagement zuständig.

Alle diese Tätigkeiten machen es notwendig, dass Sie sich einen Überblick über die Sachlage verschaffen, Zusammenhänge zu vorhandenen Informationen herstellen und die richtigen Schlüsse daraus ableiten. Oder anders ausgedrückt: Sie müssen sich im wahrsten Sinne des Wortes ein Bild vom Sachverhalt machen, Muster erkennen und logisch weiterdenken.

Die Aufgaben im Verwaltungstest, bei denen Sie Bildschnitte analysieren sollen, knüpfen an diesem Prinzip an. Die Übungen prüfen, ob es Ihnen gelingt, Inhalte visuell zu erfassen und mit abstrakten Inhalten zu arbeiten.

Dass der Auswahltest dafür auf Bilder zurückgreift, ist rein dem Zweck geschuldet. Der Behörde geht es nicht um Ihr Kunstverständnis und sie möchte Sie auch nicht mit hübschen Zeichnungen unterhalten. Worauf es ankommt, sind Beobachtungsgabe, Vorstellungsvermögen und eine konzentrierte Arbeitsweise.

Wie laufen die Aufgaben zum Analysieren der Bildausschnitte im Test ab?

Übungen rund ums visuelle Denkvermögen befassen sich mit kognitiven Fähigkeiten. Es geht nicht um Wissen im klassischen Sinne, sondern um Fertigkeiten wie Wahrnehmung, Vorstellungskraft und Konzentration.

Im Auswahlverfahren können verschiedene Aufgabenarten zum visuellen und abstrakten Denken vorkommen. Fehlerbilder, gedrehte Würfel, Faltvorlagen, Symbolreihen oder Matrizen sind Beispiele. Und eine weitere Variante sind die Bildausschnitte-analysieren-Übungen.

Einstellungstest-Trainingscenter für Verwaltungsfachangestellte

  • Für dieses Jahr
  • Einstellungstestfragen für Verwaltungsfachangestellte, Verwaltungswirte und Diplom-Verwaltungswirte
  • Für alle Bundesländer, Städte und Kommunen
  • Realistischer Testmodus (120, 180, 240 Minuten)
  • Aktuelles Verwaltungswissen, Fachbegriffe und weitere 3600 Fragen + Antworten
  • Schritt für Schritt Lösungen
  • Leistungsprofil
  • Alle Testfelder vorhanden
  • Online sofort durchführbar, kein Abonnement

Premium Training freischalten

 

Die Grundlage für diese Aufgaben bildet eine Abbildung. Bei dieser Abbildung kann es sich um ein Foto, eine Zeichnung, eine Skizze oder eine ähnliche Grafik handeln. Das Bild kann ein vollständiges Motiv, ein Muster oder auch nur einen Bildausschnitt zeigen.

Die Antwortmöglichkeiten bestehen aus mehreren kleinen Bildausschnitten. Diese stammen aus dem Ausgangsbild. Allerdings ist ein Bildausschnitt darunter, der nicht zum Bild gehört. Sie müssen die Bildausschnitte analysieren und den fehlerhaften Ausschnitt erkennen.

Damit Sie sich das Ganze besser vorstellen können, zeigen wir Ihnen ein Beispiel, wie die Fragen im Einstellungstest der Verwaltung aussehen:

Was ist die beste Vorgehensweise, um die Aufgaben zu lösen?

Die Übungen zum Analysieren von Bildausschnitten prüfen, wie gut es Ihnen gelingt, visuelle Details wiederzuerkennen. Die Aufgaben fordern Ihre Beobachtungsgabe und Ihr Vorstellungsvermögen heraus. Auch Konzentration ist gefragt, damit Sie keine Details übersehen.

Tatsächlich bleibt Ihnen nicht viel anderes übrig, als die Bildausschnitte sehr genau zu betrachten. Am besten gehen Sie dabei Ausschnitt für Ausschnitt vor. Suchen Sie sich im jeweiligen Bildausschnitt eine markante Stelle heraus und prüfen Sie, wo sich diese Stelle im Ausgangsbild befindet. Haben Sie sie gefunden, können Sie abgleichen, ob alle Details drumherum stimmen.

Ist das der Fall, nehmen Sie sich den nächsten Bildausschnitt vor. Haben Sie hingegen einen Unterschied festgestellt, markieren Sie den Ausschnitt als Lösung und machen Sie mit der nächsten Aufgabe weiter. Sie brauchen die anderen Bildausschnitte dann nicht mehr zu analysieren. Denn die Gegenkontrolle kostet nur unnötig Zeit.

Was hilft, um die Bildanalyse zu üben?

Eine gute Beobachtungsgabe und ein Gespür für Formen, Farben und Muster ist an vielen Stellen nützlich, im Beruf wie im Privaten. Doch für einen Verwaltungsfachangestellten oder Verwaltungsfachwirt gibt es Fertigkeiten, die wichtiger sind.

Ein sicherer Umgang mit der deutschen Sprache, mathematische Kenntnisse, eine solide Allgemeinbildung, logisches Denkvermögen und ein ausgeprägtes Interesse an Gesetzen gehören zum Beispiel dazu. Viel Raum wird das Analysieren von Bildausschnitten im Beamtentest deshalb nicht einnehmen.

Trotzdem kann es am Ende natürlich auf jeden Punkt ankommen. Üblicherweise wird aus den Ergebnissen vom Auswahltest nämlich eine Rangliste erstellt. Und nur die Bewerber, die eine bestimmte Platzierung in der Rangliste erreicht haben, bleiben im Rennen und werden zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Daher sollte Ihr Ziel sein, den Eignungstest für Verwaltungsfachangestellte nicht nur irgendwie zu bestehen, sondern möglichst gut dabei abzuschneiden.

Übungsaufgaben und Wimmelbilder als Bildausschnitte-analysieren-Training

Das effektivste Testtraining ist das Üben mit Beispielaufgaben. Lösen Sie typische Testfragen, machen Sie sich mit den gängigen Aufgabenarten im Test vertraut. Sie bekommen einen Eindruck davon, wie die Übungen aussehen, wie sie gestellt werden und wie schwierig sie sind. Außerdem können Sie sich die Methode zurechtlegen, die Sie am sichersten auf die Lösung bringt.

Mit Blick auf das visuelle Denkvermögen sind auch Wimmelbildspiele eine gute Möglichkeit, um Ihr Auge zu schulen. Denn bei Wimmelbildern müssen Sie genau hinschauen, um die gesuchten Objekte zu finden. Damit stellen solche Spiele ähnliche Anforderungen wie die Aufgaben zur Bildanalyse. Nebenbei trainieren Sie so auch für andere Testfragen aus diesem Bereich, wie zum Beispiel Fehlerbilder, das Erkennen von Formen oder gedrehte und gespiegelte Figuren.

Einstellungstest-Trainingscenter für Verwaltungsfachangestellte

  • Für dieses Jahr
  • Einstellungstestfragen für Verwaltungsfachangestellte, Verwaltungswirte und Diplom-Verwaltungswirte
  • Für alle Bundesländer, Städte und Kommunen
  • Realistischer Testmodus (120, 180, 240 Minuten)
  • Aktuelles Verwaltungswissen, Fachbegriffe und weitere 3600 Fragen + Antworten
  • Schritt für Schritt Lösungen
  • Leistungsprofil
  • Alle Testfelder vorhanden
  • Online sofort durchführbar, kein Abonnement

Premium Training freischalten

 

Wer schreibt hier?

Mein Name ist Ömer Bekar. Wir erstellen seit 2006 mit meinem Unternehmen Vorbereitungskurse für Einstellungstests und konzipieren auch für Behörden und Unternehmen Online-Eignungstests sowie Bewerbungsauswahlverfahren. Wir möchten mit dieser Seite Menschen helfen, die sich auf den schwierigen Einstellungstest des Verwaltungsfach-Angestellten vorbereiten möchten. Gibt es, was Dich besonders interessiert, worüber ich schreiben sollte? Schreibe mir an oemer.bekar [at] stadtverwaltungstest.de.

Einstellungstest-Training für Verwaltungsfach-Angestellte

  • Für dieses Jahr 2022
  • Einstellungstestfragen für Verwaltungsfachangestellte, Verwaltungswirte und Diplom-Verwaltungswirte
  • Für alle Bundesländer, Städte und Kommunen
  • Realistischer Testmodus (120, 180, 240 Minuten)
  • Aktuelles Verwaltungswissen, Fachbegriffe und weitere 3600 Fragen + Antworten
  • Schritt für Schritt Lösungen
  • Leistungsprofil

Premium Training freischalten