Wortgruppen – Einstellungstest Verwaltungsfachangestellte | Logik

Aktualisiert am 17. August 2023 von Ömer Bekar

Aktualisiert am 17. August 2023 von Ömer Bekar

Logik Wortgruppen

Wortgruppen Übungen sind gängige Aufgaben im Einstellungstest der Verwaltung.

Ein sicherer Umgang mit der deutschen Sprache gehört zu den wichtigsten Anforderungen an Verwaltungsfachangestellte. Denn das Arbeiten mit Schriftstücken aller Art und der mündliche Austausch mit Bürgern und Kollegen sind zentrale Bestandteile des Tagesgeschäfts. Doch genauso wichtig ist, dass Verwaltungsfachangestellte Zusammenhänge erkennen und logisch denken. Ein Aufgabentyp im Einstellungstest, der Sprachkenntnisse und Logik miteinander verknüpft, sind Fragen mit Wortgruppen.

Wortgruppen – Einstellungstest Verwaltungsfachangestellte | Logik

Um geeignete Nachwuchskräfte zu finden und aus der Vielzahl an Bewerbern die richtigen Kandidaten auszusuchen, arbeiten die meisten Behörden mit Eignungsauswahlverfahren. Die Verfahren sind mehrstufig aufgebaut und schließen je nach Behörde und Position neben dem Vorstellungsgespräch entweder einen schriftlichen Eignungstest oder ein umfangreicheres Assessment-Center ein.

Unabhängig vom konkreten Ablauf ist das Ziel aber stets gleich: Der Auswahltest soll Ihre fachliche und persönliche Eignung für das Verwaltungswesen feststellen und beurteilen.

Besonderes, berufsspezifisches Fachwissen überprüft der Verwaltungstest aber nicht. Er konzentriert sich vielmehr auf allgemeine Grundlagen. Es geht um grundsätzliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Eigenschaften, die Sie als Verwaltungsfachangestellter, Verwaltungswirt oder Diplomverwaltungswirt brauchen.

Damit der Eignungstest die gewünschten Erkenntnisse liefert, enthält der Fragen und Aufgaben aus verschiedenen Bereichen. Und unter den Übungen, die sich auf Deutsch und Logik beziehen, können Testfragen vorkommen, die sich um Wortgruppen drehen.

Was ist der Hintergrund für die Aufgaben mit Wortgruppen im Einstellungstest?

In jedem Beruf sind bestimmte Kompetenzen gefragt. Wenn Sie im Verwaltungsdienst arbeiten möchten, sollten Sie sich zum Beispiel für Gesetze und Vorschriften interessieren, gerne mit Daten und Zahlen hantieren und eine gute Allgemeinbildung haben. Sie sollten gerne mit anderen Menschen zusammenarbeiten, belastbar sein, organisieren können und Konzentrationsvermögen vorweisen.

Andere Besucher lesen gerade ►   Flussdiagramm auswerten - Einstellungstest Verwaltungsfachangestellte | Logik

Außerdem spielt die deutsche Sprache eine große Rolle in der Verwaltung. Als Verwaltungsangestellter sind Sie schließlich Ansprechpartner für Bürger, Unternehmen, Kollegen und andere Stellen. Anliegen und Verwaltungsvorgänge zu bearbeiten, Auskünfte zu erteilen und Beratungen durchzuführen, gehört zum Tagesgeschäft.

Neben dem mündlichen Austausch sind Sie auch für die schriftliche Korrespondenz zuständig. Anträge, Formulare, Bescheide, Haushaltspläne, Akten, Richtlinien und Vorschriften sind Dinge, mit denen Sie ständig zu tun haben. Deshalb müssen Sie in der Lage sein, Inhalte zu erfassen und eigene Schriftstücke zu erstellen.

Eine weitere wichtige Eigenschaft ist, dass Sie Muster erkennen, Sachverhalte richtig einordnen, Zusammenhänge herstellen und Schlussfolgerungen daraus ziehen können. Es geht also darum, dass Sie logisch denken. Denn das ist die Basis, um Entscheidungen zu treffen und Probleme zu lösen.

Die Übungen mit Wortgruppen im Beamtentest setzen an dieser Stelle an und verknüpfen Deutschkenntnisse und Logik miteinander. So sind Wortschatz und Sprachverständnis die Voraussetzungen dafür, dass Sie die Bedeutung der Begriffe überhaupt erkennen. Die Logik brauchen Sie, um weiterzudenken und aus den einzelnen Begriffen entsprechende Wortgruppen abzuleiten.

Nebenbei streifen die Aufgaben auch das Allgemeinwissen. Denn die Begriffe können aus den verschiedensten Bereichen stammen.

Wie sehen die Fragen zu Wortgruppen im Test aus?

Die Testfragen, die sich mit Wortgruppen beschäftigen, testen Ihre sprachliche Intelligenz. Es geht darum, dass Sie die genannten Begriffe verstehen und im nächsten Schritt entscheiden, welche Wörter eine Gruppe bilden. Dabei können Ihnen die Aufgaben in der Eignungsprüfung vor allem in zwei Versionen begegnen:

1. Falsche Begriffe erkennen

Bei diesen Testaufgaben wird Ihnen eine Gruppe aus mehreren Begriffen vorgegeben. Die Wörter haben eine Gemeinsamkeit oder stehen in einem bestimmten Zusammenhang. So können die Wörter zum Beispiel Lebewesen oder Dinge einer Art bezeichnen, Tätigkeiten in einer gewissen Form beschreiben oder einer Wortart angehören.

Allerdings ist ein Wort darunter, das so nicht in die Gruppe passt. Ihre Aufgabe besteht nun darin, diesen Begriff aufzuspüren. Damit Sie sich das Ganze besser vorstellen können, hier ein Beispiel:

Welches Wort passt nicht in die Gruppe?

a) Frankfurt am Main
b) Erfurt
c) Kiel
d) Stuttgart
e) Magdeburg


Lösung: a

Erklärung: Alle Begriffe bezeichnen Großstädte. Die entscheidende Gemeinsamkeit ist aber, dass die Antwortmöglichkeiten b bis e Landeshauptstädte benennen. Denn Erfurt ist die Landeshauptstadt von Thüringen, Kiel die von Schleswig-Holstein. Stuttgart ist die Landeshauptstadt von Baden-Württemberg und Magdeburg die von Sachsen-Anhalt. Frankfurt am Main hingegen ist zwar eine berühmte Metropole, aber keine Landeshauptstadt. Denn die Landeshauptstadt von Hessen ist Wiesbaden.

2. Oberbegriffe finden

Eine andere Variante von Wortgruppen-Übungen im Eignungstest für Verwaltungsfachangestellte geht so: Die Aufgabenstellung nennt Ihnen zwei Wörter. Die Lösungsvorschläge listen weitere Wörter auf. Sie müssen nun den Begriff bestimmen, der ein Oberbegriff für die beiden Wörter aus der Aufgabenstellung ist. Auch hierzu ein Beispiel:

Wie lautet der gemeinsame Oberbegriff?

Watt, Volt

a) Spannung
b) Leistung
c) Elektrizität
d) Leitung


Lösung: c

Erklärung: Watt und Volt sind zwei Einheiten, die im Bereich der Elektrizität verwendet werden. Dabei misst das Watt die Leistung im Sinne der verbrauchten Energie. Volt ist die Maßeinheit für die elektrische Spannung.

Wie lassen sich die Wortgruppen-Übungen am besten lösen?

Der Lösungsweg hängt von der Art der Aufgaben ab.

Andere Besucher lesen gerade ►   Wochentage - Einstellungstest Verwaltungsfachangestellte | Logik

Sollen Sie herausfinden, welcher Begriff nicht in die Wortgruppe passt, müssen Sie die einzelnen Wörter genau betrachten. Was beschreiben die Wörter? Welche Bedeutung haben sie? Gehören sie einer bestimmten Wortart an? Was ist die Gemeinsamkeit, die die Begriffe miteinander verbindet? Haben Sie erkannt, was die Wörter gemeinsam haben, können Sie im nächsten Schritt den Begriff bestimmen, der diese Gemeinsamkeit nicht teilt.

Bei Prüfungsfragen mit Oberbegriffen können Sie sich die Lösungsvorschläge ansehen und überlegen, welches Wort davon als Oberbegriff in Frage kommt. Einfacher ist aber oft, wenn Sie von den Wörtern aus der Fragestellung ausgehen und zunächst für sich überlegen, wie ein Oberbegriff dazu lauten könnte.

Sie klären also zuerst die Bedeutung der genannten Begriffe. Wofür stehen die Wörter? Was bezeichnen sie? In welchem Bereich sind sie angesiedelt? Wenn Sie für sich geklärt haben, worum es sich handelt, gleichen Sie ab, welcher Oberbegriff aus den Lösungsvorschlägen dazu passt.

Dieser Lösungsweg ist deshalb oft die bessere Wahl, weil die Antworten die richtige Lösung nicht immer gleich erkennen lassen. So sind gerne Gegenteile, Synonyme oder Wörter eingestreut, die gar nichts mit den genannten Begriffen zu tun haben. Das soll Sie auf die falsche Spur bringen. Diese Falle können Sie aber umgehen, wenn Sie zunächst selbst nach einem passenden Oberbegriff suchen.

Was bietet sich als Testtraining an?

Die beste und effektivste Vorbereitung besteht darin, mit Beispielaufgaben zu üben. Ein Wortgruppen-Training zielt weniger darauf ab, Ihre Deutschkenntnisse aufzufrischen. Ihr Wortschatz ist groß genug und mit der deutschen Sprache können Sie umgehen. Das Ziel beim Üben ist vielmehr, dass Sie die Testfragen kennenlernen und das Prinzip dahinter verstehen.

Bei den ersten Aufgaben, die Sie lösen, wird es wahrscheinlich einen Moment dauern, bis Sie das falsche Wort erkannt oder den richtigen Oberbegriff gefunden haben. Vielleicht können Sie die Lösung sogar erst dann nachvollziehen, wenn Sie die Erklärung dazu lesen. Aber je mehr Beispiele Sie bearbeitet haben, desto schneller durchschauen Sie das Schema und desto einfacher kommen Sie auf die Lösung.

Im Einstellungstest für Verwaltungsfachangestellte sorgt die Prüfungssituation für einen zusätzlichen Stressfaktor. Sie sind in einer ungewohnten Umgebung, wollen bestmögliche Leistungen abrufen und stehen unter Zeitdruck.

Um möglichst viele Aufgaben zu schaffen, müssen Sie zügig vorgehen. Ihnen wird keine Zeit bleiben, um die Aufgaben zu analysieren und sich in aller Ruhe die Lösung zu überlegen. Dann macht es sich umso mehr bezahlt, wenn Sie die gängigen Aufgabenarten kennen und wissen, worauf Sie achten müssen.

Übungsaufgaben rund um Wortgruppen, aus den Kategorien Deutsch und Logik sowie aus allen anderen Themenfeldern vom Auswahlverfahren haben wir für Sie bereitgestellt. Im Internet und in Büchern finden Sie weitere Beispiele, die Sie für Ihre Vorbereitung nutzen können. Suchen Sie sich aber Aufgaben heraus, bei denen die Lösungen erklärt werden. Denn es nützt Ihnen wenig, wenn Sie nicht nachvollziehen können, warum die jeweilige Lösung richtig ist.

Einstellungstest-Trainingscenter für Verwaltungsfachangestellte

Premium Training freischalten

 

Modul: Hörverständnis

Das Hörverstehen-Modul für den Einstellungstest als Verwaltungsfachangestellte zielt darauf ab, deine Fähigkeiten im auditiven Verstehen und Merken zu verbessern und zu testen. Dieses Modul besteht aus verschiedenen Teilen, die jeweils spezielle Aspekte des Hörverstehens abdecken:

  • Teil 1: Vertiefe dein Verständnis durch Hörverstehen zum Thema “Der Bewerbungsprozess“.
  • Teil 2: Erweitere dein Wissen durch gezieltes Hörtraining zum Thema “Der Eignungstest“.
  • Teil 3: Entwickle ein besseres Verständnis für Soft und Hard Skills, thematisch fokussiert auf “Soft Skills und Hard Skills“.
  • Teil 4: Lerne, Anweisungen zu verstehen und umzusetzen, spezialisiert auf das Thema “Ausschreibung“.
  • Teil 5: Verbessere dein Hörverständnis im spezifischen Bereich “Sozialhilfe“.
  • Teil: 6: Trainiere das Verstehen von Anweisungen, bezogen auf das Thema “Wohngeldantrag“.

Dieses vielseitige Modul des Hörverständnisses hilft dir, deine auditiven Fähigkeiten zu stärken und dich ideal auf die spezifischen Anforderungen des Einstellungstests für Verwaltungs(fach)angestellte vorzubereiten.

Modul: Deutsch

Die Beherrschung der deutschen Sprache ist für Verwaltungsfachangestellte unerlässlich, da sie im Berufsalltag ständig mit der schriftlichen und mündlichen Kommunikation konfrontiert sind. Dies umfasst das Verfassen von Dokumenten, die Kommunikation mit Bürgern und Kollegen sowie das Verstehen und Anwenden von Gesetzen und Vorschriften.

Diese Übungen sind wichtig, um die Sprachkompetenz zu entwickeln, die im Verwaltungsbereich täglich benötigt wird.

Modul: Mathe

Mathematische Fähigkeiten sind für Verwaltungsfachangestellte essentiell, da sie im Berufsalltag regelmäßig mit Zahlen, Budgetplanungen und anderen finanzbezogenen Aufgaben konfrontiert werden.

  • Zahlen ermitteln: Trainiere, wie man relevante Zahlen in verschiedenen Kontexten erkennt und nutzt.
  • Zahlenfelder: Übe das Erkennen von Mustern und Zusammenhängen in Zahlenreihen.
  • Ergebnisse schätzen: Entwickle die Fähigkeit, mathematische Ergebnisse vorauszusehen und abzuschätzen.
  • Bruchrechnen: Stärke deine Kompetenzen im Umgang mit Brüchen.
  • Rechnen mit Symbolen: Lerne, mathematische Symbole zu interpretieren und anzuwenden.
  • Grundrechenarten: Festige deine Kenntnisse in den Basisrechenarten.
  • Textaufgaben: Verbessere das Verständnis für mathematische Probleme, die in Wortform dargestellt sind.
  • Geometrie: Erweitere dein Wissen in räumlichen Berechnungen und geometrischen Figuren.
  • Zahlenreihen: Übe das Erkennen und Fortsetzen von Zahlenmustern.
  • Kettenrechnungen: Trainiere das Lösen komplexer mathematischer Aufgaben in mehreren Schritten.

Diese Übungen sind entscheidend, um die mathematischen Kompetenzen zu entwickeln, die in der Verwaltungsarbeit täglich benötigt werden.

Modul: Orientierung

Die Orientierungsfähigkeit ist ein wichtiger Aspekt für Verwaltungsfachangestellte, da sie häufig mit komplexen Dokumenten, Plänen und Datenstrukturen arbeiten. Eine gute Orientierungsfähigkeit hilft dabei, sich schnell in neuen oder komplexen Situationen zurechtzufinden und effizient Entscheidungen zu treffen.

  • Muster vergleichen: Diese Übung hilft dir, dein Auge für Details zu schärfen und Muster schnell zu erkennen und zu vergleichen.
  • Stadtplan: Trainiere, wie man sich in räumlichen Strukturen orientiert und Pläne effektiv nutzt.
  • Labyrinth: Verbessere deine Fähigkeit, Lösungen in komplexen und verwirrenden Situationen zu finden.
  • Orientierungsvermögen allgemein: Übe, dich in verschiedenen Szenarien zurechtzufinden und logisch zu denken.

Diese Übungen sind wesentlich, um die Fähigkeiten zu entwickeln, die für die Navigation und Entscheidungsfindung in der Verwaltungsarbeit benötigt werden.

Modul: Merkfähigkeit

Die Merkfähigkeit ist für Verwaltungsfachangestellte von großer Bedeutung, da sie regelmäßig mit umfangreichen Informationen, Dokumenten und Daten zu tun haben. Eine gute Gedächtnisleistung ermöglicht es, Informationen schnell zu verarbeiten, zu speichern und bei Bedarf wieder abzurufen, was die Effizienz und Genauigkeit in der Verwaltungsarbeit erhöht.

  • Listen merken: Trainiere deine Fähigkeit, Listen von Informationen zu memorieren und wiederzugeben.
  • Texte merken: Übe das Einprägen und Wiedergeben von Textinhalten.
  • Inhalte merken: Stärke deine Fähigkeit, verschiedene Arten von Inhalten zu behalten.
  • Lebensläufe merken: Verbessere deine Gedächtnisleistung, indem du dir Details von Lebensläufen einprägst.
  • Figuren und Zahlen: Trainiere dein Gedächtnis für visuelle und numerische Informationen.
  • Merkfähigkeit allgemein: Übe das Merken und Wiedergeben einer breiten Palette von Informationen.

Diese Übungen sind wichtig, um die Gedächtnisfähigkeiten zu stärken, die im Verwaltungsbereich täglich benötigt werden.

Modul: Englisch

Obwohl Deutsch die Amtssprache in Deutschland ist und Englischkenntnisse nicht immer zwingend für den Einstellungstest für Verwaltungsfachangestellte erforderlich sind, spielen sie dennoch eine wichtige Rolle. In einer zunehmend globalisierten Welt können Grundkenntnisse in Englisch im Verwaltungsbereich sehr nützlich sein, etwa im Umgang mit internationalen Dokumenten oder bei der Kommunikation mit nicht-deutschsprachigen Bürgern.

Obwohl Englisch vielleicht nicht immer ein zentraler Bestandteil des Einstellungstests ist, können diese Übungen dazu beitragen, deine Sprachkompetenzen zu verbessern, die in einer global vernetzten Arbeitswelt von Vorteil sein können.

Modul: Logik

Logische Fähigkeiten sind für Verwaltungsfachangestellte von großer Bedeutung, da sie im Berufsalltag regelmäßig mit der Analyse und Interpretation von Informationen konfrontiert werden.

  • Sprachsysteme: Verbessere deine Fähigkeit, Inhalte zu erfassen und logische Schlüsse daraus zu ziehen.
  • Logische Analyse: Trainiere das Filtern und Verarbeiten wesentlicher Informationen.
  • Wörter erkennen: Übe das schnelle Identifizieren und Verarbeiten von Informationen.
  • Wochentage: Nutze grundlegende Konzepte, um komplexere logische Aufgaben zu lösen.
  • Wortgruppen: Stärke deinen Umgang mit sprachlichen Strukturen.
  • Flussdiagramm auswerten: Lerne, Zusammenhänge und Abläufe zu erkennen und einzuordnen.
  • Meinung oder Tatsache?: Entwickle die Fähigkeit, zwischen subjektiven Meinungen und objektiven Tatsachen zu unterscheiden.
  • Erklärungen finden: Übe das Finden von Begründungen und Zusammenhängen.
  • Wort-Beziehungen: Verbessere das Verständnis für die Beziehungen zwischen verschiedenen Begriffen.
  • Logisches Denken: Fördere deine allgemeinen Fähigkeiten, Muster zu erkennen und logische Rückschlüsse zu ziehen.

Diese Übungen sind entscheidend, um die logischen und analytischen Fähigkeiten zu schärfen, die in der Verwaltung täglich benötigt werden.

Modul: Kreativität

Kreativität mag auf den ersten Blick nicht direkt mit dem Berufsbild eines Verwaltungsfachangestellten in Verbindung gebracht werden, ist aber dennoch ein wertvoller Bestandteil der beruflichen Kompetenzen. Kreativität fördert die Fähigkeit, flexibel auf Veränderungen zu reagieren und innovative Ansätze in der Verwaltungsarbeit zu entwickeln.

Hier sind einige Module, die das kreative Denkvermögen für Verwaltungsfachangestellte testen:

  • Figuren kreieren: Verbessert die Fähigkeit, originelle Ideen zu entwickeln.
  • Fehler erkennen: Trainiert die Fähigkeit, Probleme aus neuen Perspektiven zu betrachten.
  • Kreative Wortfindung: Fördert sprachliche Innovation und Flexibilität.
  • Prognosen erstellen: Verbessert das vorausschauende Denken und die Fähigkeit, kreative Lösungen für zukünftige Herausforderungen zu finden.
  • Figuren entwerfen: Stärkt die Vorstellungskraft und die Fähigkeit, abstrakte Konzepte zu visualisieren.
  • Kreatives Denken: Misst die allgemeine Fähigkeit, kreativ zu denken und innovative Ansätze zu verfolgen.

Diese Übungen helfen dir, die kreativen Fähigkeiten zu schärfen, die im Verwaltungsbereich zunehmend geschätzt werden.

Modul: Fokus

Verwaltungsfachangestellter müssen sich gut konzentrieren können, deshalb ist das Modul Konzentrationsvermögen unerlässlich für die Vorbereitung auf den Einstellungstest:

Diese Übungen zum Fokus helfen dir, die für den Verwaltungsdienst erforderlichen Kernkompetenzen zu entwickeln und zu schärfen.

Modul: Visualität

Das visuelle Denkvermögen ist ein wichtiger Bestandteil der Kompetenzen eines Verwaltungsfachangestellten. Obwohl es möglicherweise nicht die offensichtlichste Fähigkeit für den Beruf im öffentlichen Dienst zu sein scheint, unterstützt es das Verständnis und die Verarbeitung von Informationen, das Erkennen von Mustern und Zusammenhängen sowie das effiziente Arbeiten mit Dokumenten und Daten.

Diese Übungen helfen, das visuelle Denkvermögen zu stärken, was in vielen Aspekten der Verwaltungsarbeit von Nutzen sein kann.

Modul: Wissen

Das Allgemeinwissen-Modul für den Einstellungstest als Verwaltungsfachangestellte umfasst ein breites Spektrum an Themen, um deine Kenntnisse in verschiedenen Bereichen zu testen und zu verbessern:

Dieses umfangreiche Modul ermöglicht dir, dein Allgemeinwissen auszubauen und dich optimal auf die Herausforderungen des Einstellungstests vorzubereiten.