Grammatik (Mix) – Einstellungstest Verwaltungsfachangestellte | Deutsch

Aktualisiert am 1. September 2021 von Ömer Bekar

Grammatik im Einstellungstest

Der Verwaltungstest enthält verschiedene Aufgaben zur deutschen Grammatik.

In der Schule gehört die Grammatik nicht unbedingt zu den beliebtesten Themen. Doch im Alltag und im Beruf ist es sehr wichtig, dass Sie sich grammatikalisch richtig auszudrücken können. Und gerade als Verwaltungsfachangestellter oder Verwaltungswirt ist ein sicherer und korrekter Umgang mit der deutschen Sprache Pflicht. Schließlich ist die Kommunikation ein zentraler Bestandteil der Arbeit im Verwaltungswesen. Aus diesem Grund hat der Deutschtest im Auswahlverfahren viel Gewicht. Zum Deutschtest gehören dann auch einige Fragen rund um die Grammatik dazu.

Grammatik (Mix) – Einstellungstest Verwaltungsfachangestellte | Deutsch

Andere Besucher lesen gerade ►   Sprichwörter - Einstellungstest Verwaltungsfachangestellte | Deutsch

Das Eignungsauswahlverfahren soll Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten prüfen, Ihre Stärken ermitteln und Ihre Schwächen ans Licht bringen. Der Test soll zeigen, ob Sie die Kompetenzen mitbringen, die Sie als Verwaltungsfachangestellter oder Verwaltungsfachwirt brauchen.

Bei der Auswahlprüfung geht es aber nicht um spezielles Fachwissen. Solange Sie noch nicht in der Verwaltung arbeiten, können Sie viele dieser Dinge gar nicht wissen. Der Einstellungstest befasst sich vielmehr mit allgemeinen Kompetenzen. Er zielt auf wesentliche Grundlagen ab.

Zu diesen Grundlagen gehört neben Mathe, Allgemeinwissen, Logik oder Konzentrationsvermögen auch die deutsche Sprache. Denn sie ist ein unverzichtbares Instrument bei der Verwaltungsarbeit. Und ein Teilbereich der deutschen Sprache ist ihre Grammatik.

Was ist Grammatik?

Die Grammatik ist gewissermaßen die Theorie einer Sprache. Sie ist wie ein Werkzeugkasten, der alles Notwendige enthält, um eine Sprache nutzen zu können. Es reicht nicht aus, wenn Sie nur Vokabeln können. Erst wenn Vokabeln und Grammatik zusammenkommen, wird eine Aussage verständlich.

Angenommen, Sie würden einfach nur Wörter aneinanderreihen. Zum Beispiel so: “Öffentlicher Dienst Bewerber einladen Einstellungstest.” Damit hätten Sie zwar etwas gesagt. Doch niemand würde wissen, was Sie vermitteln wollten. Wenden Sie hingegen die korrekte Grammatik an, wird der Satz klar: “Der öffentliche Dienst lädt Bewerber zum Einstellungstest ein.”

Verglichen mit anderen Sprachen, gilt die deutsche Grammatik als ziemlich schwer. Immerhin gibt es drei Geschlechter, vier Fälle, sechs Zeiten und zehn Wortarten. Dazu kommen Ein- und Mehrzahl, Aktiv und Passiv sowie Indikativ und Konjunktiv. Je nachdem, wie ein Wort verwendet wird, muss es in die richtige Form gesetzt und an der korrekten Stelle im Satz positioniert werden. Und als wäre das noch nicht genug, kennen die Grammatikregeln auch jede Menge Ausnahmen.

Wie überprüft der Einstellungstest Grammatik?

Arbeiten Sie in der Verwaltung, hantieren Sie ständig mit der deutschen Sprache. Sie kommunizieren sowohl mündlich als auch schriftlich. Für künftige Verwaltungsfachangestellte gehört ein sicherer Umgang mit der deutschen Sprache deshalb zu den wichtigsten Anforderungen. Kein Wunder also, dass dieses Themenfeld einen Schwerpunkt im Auswahltest bildet.

Dabei sind die Aufgaben bunt gemischt. So beschäftigen sich einige Testfragen mit Rechtschreibung und Zeichensetzung, andere Übungen prüfen den Wortschatz, das Textverständnis oder das Ausdrucksvermögen. Manchmal schreiben Sie ein Diktat, manchmal verfassen Sie einen kurzen Aufsatz.

Dazu kommen Grammatik-Übungen. Sie gehen auf die Merkmale und Besonderheiten der Sprache ein. Zu den typischen Inhalten zählen:

Die Testfragen können in zwei verschiedenen Varianten gestellt werden, nämlich entweder als Auswahlfragen oder als Lückensätze.

Auswahlfragen werden auch Multiple-Choice-Aufgaben genannt. Dabei werden Ihnen zu der jeweiligen Aufgabe mehrere Antwortmöglichkeiten vorgegeben. Nur eine der Lösungen ist richtig. Sie müssen die korrekte Antwort erkennen und markieren.

Bei Lückensätzen besteht die Testfrage aus einem Satz mit einer Lücke. Das Wort, das Sie in die Lücke einsetzen müssen, wird Ihnen genannt. Allerdings sehen Sie das Wort in seiner Grundform. Sie müssen das Wort also zunächst in die richtige Form bringen und schließend in die Lücke einsetzen.

Einstellungstest-Trainingscenter für Verwaltungsfachangestellte (2021)

  • Für dieses Jahr 2021
  • Einstellungstestfragen für Verwaltungsfachangestellte, Verwaltungswirte und Diplom-Verwaltungswirte
  • Für alle Bundesländer, Städte und Kommunen
  • Realistischer Testmodus (120, 180, 240 Minuten)
  • Aktuelles Verwaltungswissen, Fachbegriffe und weitere 3600 Fragen + Antworten
  • Schritt für Schritt Lösungen
  • Leistungsprofil
  • Alle Testfelder vorhanden
  • Online sofort durchführbar, kein Abonnement

Premium Training freischalten

 

Zum besseren Verständnis zwei Beispielaufgaben

1. Welches Wort steht im Plural?

a) Buch
b) Finger
c) Stift
d) Brille

Lösung: b

Erklärung: Der Plural (Mehrzahl) gibt an, dass von etwas mehrere Exemplare vorhanden sind. Dabei wird die Pluralform im Deutschen auf verschiedene Arten gebildet. Die Mehrzahlen von Buch, Stift und Brille lauten Bücher, Stifte und Brillen. Beim Wort Finger hingegen ist nur am Artikel erkennbar, ob es sich um den Singular (Einzahl) oder den Plural handelt. Im Singular ist es nämlich der Finger, während es im Plural die Finger sind.


2. Vervollständigen Sie den Satz!

Wir haben _____ schon gewundert, wo du so lange bleibst. | sich

Lösung: Wir haben uns schon gewundert, wo du so lange bleibst.

Erklärung: Das Verb in diesem Satz besteht aus der Konstruktion sich fragen. Dabei bezieht sich das Reflexivpronomen sich auf das Subjekt wir. Aus diesem Grund verwandelt es sich in das Personalpronomen in der ersten Person Plural und damit in uns.

Wie kann ich mich auf den Grammatiktest vorbereiten?

Natürlich beherrschen Sie die deutsche Sprache. Andernfalls hätten Sie weder einen Schulabschluss noch wären Sie in der Lage gewesen, sich für den Verwaltungsdienst zu bewerben. Und wenn Deutsch Ihre Muttersprache ist, haben Sie ohnehin ein gutes Gespür für Formulierungen. Sie können sich ausdrücken und bemerken, wenn etwas falsch ist oder klingt.

Tatsächlich ist aber genau das der Knackpunkt. Denn Sie wenden die Grammatikregeln automatisch an, ohne großartig darüber nachzudenken. Doch im Einstellungstest der Verwaltung wird es darauf ankommen, dass Sie die Regeln auch benennen können. Aus diesem Grund sollten Sie die deutsche Grammatik für den Test noch einmal gezielt üben. Dazu können Sie wie folgt vorgehen:

Andere Besucher lesen gerade ►   Fremdwörter - Einstellungstest Verwaltungsfachangestellte | Deutsch

Die wichtigsten Regeln und Begrifflichkeiten wiederholen

Natürlich wird es kaum möglich sein, alle Details der deutschen Grammatik als Training für den Eignungstest noch einmal durchzugehen. Aber das ist auch gar nicht notwendig. Es reicht, wenn Sie sich die wichtigsten Grammatikregeln anschauen. Achten Sie dabei vor allem auf Besonderheiten und auf klassische Fehlerquellen.

Außerdem sollten Sie sich die gängigsten Begrifflichkeiten in Erinnerung rufen. Wie heißen die verschiedenen Zeitformen und wie werden sie gebildet? Welche Wortgruppen gibt es? Worauf kommt es beim Satzbau an? Prägen Sie sich dabei die lateinischen Bezeichnungen ein. Denn die Eignungsprüfung wird Sie vermutlich nicht nach zum Beispiel Eigenschaftswörtern oder der Vergangenheit, sondern nach Adjektiven und dem Präteritum fragen.

Übungsaufgaben lösen

Ein sehr effektives Testtraining ist das Üben mit Prüfungsfragen. Auf diese Weise verschaffen Sie sich einen Eindruck davon, wie die Fragen zur Grammatik im Einstellungstest gestellt werden. Sie bekommen einen Überblick über die gängigen Themen und können einschätzen, wie schwierig die Fragen sind. Nebenbei frischen Sie Ihr Wissen auf und lernen neue Inhalte dazu.

Wir haben auf unserer Seite Übungsaufgaben zur Grammatik, generell zur deutschen Sprache und auch zu allen anderen Themenbereichen vom Beamtentest für Sie bereitgestellt. Auch Bücher über Einstellungstests können hilfreich sein. Gleiches gilt für Webseiten, die sich an Schüler richten. Oft finden Sie dort neben Erklärungen auch Arbeitsblätter, mit denen Sie üben können.

Lesen

Auch das Lesen ist eine gute Vorbereitung auf den Eignungstest für Verwaltungsfachangestellte. Wenn Sie Bücher, die Zeitung oder hochwertige Texte im Internet lesen, begegnen Ihnen verschiedenste Formulierungen. So erleben Sie die deutsche Grammatik in ihrer praktischen Anwendung. Gleichzeitig trainieren Sie Ihren Wortschatz und üben das Textverständnis. Beides wird Ihnen nicht nur im Test, sondern auch später im Büromanagement zugutekommen.

Ein anderer Aspekt ist, dass Sie beim Lesen Informationen aufschnappen, die Ihren Horizont erweitern. Sie bauen Ihr Allgemeinwissen aus und halten sich über wichtige Ereignisse auf dem Laufenden. Das wird Ihnen im Auswahlverfahren ebenfalls weiterhelfen.

Einstellungstest-Trainingscenter für Verwaltungsfachangestellte (2021)

  • Für dieses Jahr 2021
  • Einstellungstestfragen für Verwaltungsfachangestellte, Verwaltungswirte und Diplom-Verwaltungswirte
  • Für alle Bundesländer, Städte und Kommunen
  • Realistischer Testmodus (120, 180, 240 Minuten)
  • Aktuelles Verwaltungswissen, Fachbegriffe und weitere 3600 Fragen + Antworten
  • Schritt für Schritt Lösungen
  • Leistungsprofil
  • Alle Testfelder vorhanden
  • Online sofort durchführbar, kein Abonnement

Premium Training freischalten

 

Wer schreibt hier?

Mein Name ist Ömer Bekar. Wir erstellen seit 2006 mit meinem Unternehmen Vorbereitungskurse für Einstellungstests und konzipieren auch für Behörden und Unternehmen Online-Eignungstests sowie Bewerbungsauswahlverfahren. Wir möchten mit dieser Seite Menschen helfen, die sich auf den schwierigen Einstellungstest des Verwaltungsfach-Angestellten vorbereiten möchten. Gibt es, was Dich besonders interessiert, worüber ich schreiben sollte? Schreibe mir an oemer.bekar [at] stadtverwaltungstest.de.

Einstellungstest-Training für Verwaltungsfach-Angestellte

  • Für dieses Jahr 2021
  • Einstellungstestfragen für Verwaltungsfachangestellte, Verwaltungswirte und Diplom-Verwaltungswirte
  • Für alle Bundesländer, Städte und Kommunen
  • Realistischer Testmodus (120, 180, 240 Minuten)
  • Aktuelles Verwaltungswissen, Fachbegriffe und weitere 3600 Fragen + Antworten
  • Schritt für Schritt Lösungen
  • Leistungsprofil

Premium Training freischalten