Konzentrationsvermögen – Einstellungstest Verwaltungsfachangestellte

Aktualisiert am 4. Januar 2022 von Ömer Bekar

Infos zu Konzentrationsvermögen im Einstellungstest

Im Einstellungstest müssen Sie Ihr Konzentrationsvermögen unter Beweis stellen.

Wenn Sie am Einstellungstest für Verwaltungsfachangestellte teilnehmen, ist grundsätzlich eine aufmerksame und konzentrierte Arbeitsweise gefragt. Doch neben Fragen und Übungen aus vielen anderen Wissensgebieten enthält der Eignungstest ein paar Aufgaben, die ganz gezielt Ihr Konzentrationsvermögen prüfen. Welche Aufgaben der Konzentrationstest beinhaltet, worum es dabei geht und wie Sie sich auf die Testfragen vorbereiten können, haben wir in diesem Beitrag für Sie zusammengestellt.

Konzentrationsvermögen – Einstellungstest Verwaltungsfachangestellte

Der schriftliche Teil vom Eignungstest für Verwaltungsfachangestellte prüft Ihr Wissen und Können in verschiedenen Bereichen. Von Mathe und Deutsch über Allgemeinwissen bis hin zu Logik und Merkfähigkeit ist so ziemlich alles vertreten.

Eine weitere Gruppe von Aufgaben widmet sich dem Konzentrationsvermögen. Hier geht es im Wesentlichen darum, ob Sie sich trotz Anspannung konzentrieren können und auch unter Zeitdruck aufmerksam arbeiten. Im Berufsalltag sollten Ihnen schließlich ebenso keine Flüchtigkeitsfehler unterlaufen, selbst wenn Sie Routinearbeiten erledigen oder es mal stressiger wird.

Wie umfangreich der Konzentrationstest ausfällt, ist verschieden. Je nachdem, bei welchem Arbeitgeber Sie am Auswahltest teilnehmen, ob Sie sich für den technischen oder nichttechnischen Verwaltungsdienst bewerben und ob es um eine Ausbildung als Verwaltungsfachangestellter oder einen Job als ausgebildete Fachkraft oder Verwaltungswirt geht, gestaltet sich die Eignungsprüfung etwas anders. Doch einige Aufgaben zum Konzentrationsvermögen kommen immer vor.

Wieso prüft der Verwaltungstest überhaupt das Konzentrationsvermögen?

Vielleicht fragen Sie sich, weshalb das Auswahlverfahren Testfragen enthält, die gezielt das Konzentrationsvermögen auf die Probe stellen. Schließlich zeigen Sie allein schon durch die Teilnahme am Einstellungstest, dass Sie mit stressigen Situationen umgehen können und trotz Druck aufmerksam und systematisch vorgehen. Andernfalls würden Sie die vielen Aufgaben beim Test ja gar nicht schaffen.

Im Büromanagement und generell im Verwaltungswesen ist Fokussierung aber sehr wichtig. Wenn Sie Anträge bearbeiten, Auskünfte erteilen, Verordnungen umsetzen oder Finanzpläne erstellen, dürfen Sie nichts übersehen. Sie müssen in der Lage sein, sich schnell einen Überblick zu verschaffen, die Sachverhalte zu erfassen und auf dieser Basis die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Andere Besucher lesen gerade ►   Bausteine erkennen - Konzentrationstest für Verwaltungsfachangestellte

Auch wenn es hektisch zugeht, die Sachlage komplex ist oder Sie andersherum einfache Routineaufgaben bearbeiten, sollten sich keine Flüchtigkeitsfehler einschleichen. Und um sicherzugehen, dass Sie diesen Anforderungen gerecht werden, gehört ein Konzentrationstest zum Eignungsauswahlverfahren im öffentlichen Dienst dazu.

Wie sehen die Aufgaben zum Konzentrationsvermögen im Einstellungstest der Verwaltung aus?

Die gute Nachricht zuerst: Die Aufgaben und Übungen zum Konzentrationsvermögen sind eigentlich ziemlich einfach. Könnten Sie sich Zeit lassen und die Fragen in Ruhe bearbeiten, würden Sie problemlos auf die Lösungen kommen.

Nur macht es Ihnen der Beamtentest leider nicht so leicht. Denn die Zeit, die Ihnen für die Bearbeitung der Aufgaben zur Verfügung steht, ist üblicherweise sehr knapp bemessen. Die Herausforderung beim Konzentrationstest besteht deshalb in erster Linie darin, sich tatsächlich auf die Übungen zu konzentrieren und sie trotz Zeitdruck aufmerksam durchzugehen.

Bleibt aber die Frage, wie man testet, ob Sie sich fokussieren können. Typische Aufgaben-Arten aus der Kategorie Konzentrationsvermögen beim Einstellungstest sind diese:

Original und Abschrift abgleichen

Eine Aufgabe im Konzentrationstest, die so gut wie immer auftaucht, geht so: Sie sehen zwei Listen vor sich. In der einen Liste stehen die Angaben im Original, die andere Liste ist eine Abschrift davon. Die Daten in den Listen können Wörter, Zahlen, Buchstabenreihen, Symbole und Sonderzeichen oder eine Mischung aus allem sein.

Sie müssen nun die beiden Listen abgleichen. Je nach Aufgabenstellung markieren Sie dann entweder die Fehler, die sich in die Abschriften eingeschlichen haben. Oder Sie zählen die Anzahl der Fehler und geben diese als Lösung an.

Fehler finden

Eine ähnliche Idee wie beim Abgleich von Original und Abschrift steckt hinter den Aufgaben, bei denen Sie Figurenreihen miteinander vergleichen sollen. So eine Reihe besteht meist aus drei bis sechs Figuren, die auf den ersten Blick identisch aussehen. Allerdings ist eine Figur darunter, die sich in einem kleinen Detail von den anderen unterscheidet. Sie müssen diesen Fehler finden.

Eine Abwandlung besteht darin, dass Sie keine Figurenreihe, sondern ein Bild oder Foto auf Fehler untersuchen sollen. Ähnlich wie Sie es vielleicht aus Zeitschriften kennen, sind in die Kopie des Bildes mehrere Fehler eingebaut, die Sie aufspüren müssen. Eine weitere Variante sind Felder mit Buchstaben, Zahlen oder Symbolen. Auch hier wirken die Felder gleich, enthalten tatsächlich aber einen oder mehrere Unterschiede.

Listen bearbeiten

Ein anderer Aufgabentyp, der Ihr Konzentrationsvermögen und Ihre Bearbeitungsgeschwindigkeit testet, greift ebenfalls auf Listen zurück. Bei den Daten in den Listen kann es sich um Wörter, Zahlen, Kombinationen aus Buchstaben und Zahlen oder um Symbole handeln.

Ihre Aufgabe ist, bestimmte Elemente in der Liste zu markieren oder zu zählen, wie oft ein bestimmtes Element in der Liste vorkommt. Eine andere Möglichkeit ist, dass Sie Elemente, die zusammengehören, finden und kennzeichnen sollen. Oder Sie müssen die Liste vervollständigen, indem Sie in Wörter fehlende Buchstaben einfügen.

Einstellungstest-Trainingscenter für Verwaltungsfachangestellte (2022)

  • Für dieses Jahr 2022
  • Einstellungstestfragen für Verwaltungsfachangestellte, Verwaltungswirte und Diplom-Verwaltungswirte
  • Für alle Bundesländer, Städte und Kommunen
  • Realistischer Testmodus (120, 180, 240 Minuten)
  • Aktuelles Verwaltungswissen, Fachbegriffe und weitere 3600 Fragen + Antworten
  • Schritt für Schritt Lösungen
  • Leistungsprofil
  • Alle Testfelder vorhanden
  • Online sofort durchführbar, kein Abonnement
Andere Besucher lesen gerade ►   Organisationsstrukturen - Konzentrationstest für Verwaltungsfachangestellte

Premium Training freischalten

 

Rechnungen durchführen

Rechenaufgaben sind eine beliebte Methode, um Ihre Konzentrationsfähigkeit zu testen. Dabei sind die Rechnungen als solches sehr einfach. Oft müssen Sie nur addieren oder subtrahieren. Ist auch Malnehmen und Teilen enthalten, bleibt es bei kleinen, meist einstelligen Zahlen. Die eigentliche Schwierigkeit besteht darin, dass Sie nur sehr wenig Zeit haben, um die ganzen Rechnungen durchzuführen.

Eine Variante ist, dass jede Rechnung zwei Schritte erfordert. So müssen Sie zuerst zwei Gleichungen ausrechnen. Danach müssen Sie die Ergebnisse der beiden Gleichungen zusammenzählen oder voneinander abziehen. Auch hier bleibt es bei ganzen einfachen Rechnungen. Die Herausforderung ist, die Rechenschritte schnell und ohne Notizen im Kopf zu erledigen.

Manchmal ist es auch so, dass Sie keine Gleichungen ausrechnen, sondern die fehlenden Operatoren einsetzen müssen. In der Aufgabenstellung ist dann aber in aller Regel angegeben, ob es nur um Plus und Minus oder um alle vier Grundrechenarten geht.

Daten zuordnen

Eine weitere Gruppe von Aufgaben zum Konzentrationsvermögen sieht vor, dass Sie Daten nach einem vorgegebenen Schema bearbeiten. Und hier gibt es unterschiedliche Varianten:

Zahlenkarten

Sie sehen Karten, auf denen verschiedene Zahlen aufgeführt sind. Oft bilden zwei Zahlen eine Einheit. Gleichzeitig nennt Ihnen die Aufgabenstellung die Kriterien, nach denen Sie den Zahlen Buchstaben zuordnen sollen. So erhalten zum Beispiel alle Zahlenpaare, bei denen die erste Zahl größer und die zweite Zahl kleiner ist als ein bestimmter Wert, einen Buchstaben. Den anderen Zahlenpaaren wird ein anderer Buchstabe zugeordnet.

Sie müssen dann innerhalb einer begrenzten Zeit allen Zahlenpaaren auf den Karten den richtigen Buchstaben zuweisen.

Codes

In einer Liste oder Tabelle sind zum Beispiel Orte und Einrichtungen aufgeführt. Jedem Ort und jeder Einrichtung ist eine eigene Kombination aus Zahlen oder Buchstaben zugewiesen. Beide Angaben zusammen ergeben den Code, der für die jeweilige Einrichtung in der entsprechenden Stadt steht.

Ihnen werden nun ein Ort und eine Einrichtung genannt und Sie müssen den richtigen Code dafür zusammenstellen. Oder Sie werden andersherum dazu aufgefordert, zu entschlüsseln, wofür der genannte Code steht.

Symbole

Eine Liste zeigt Symbole, wobei jedes Symbol für einen Buchstaben oder eine Zahl steht. Als Aufgabe erhalten Sie dann mehrere Symbolreihen, die Sie mithilfe der Liste in Wörter oder Zahlen übersetzen müssen.

Werte

Sie erhalten verschiedene Informationen zum Thema der Aufgabe. Beliebt sind zum Beispiel Versandkosten. Die Angaben beziehen sich dann auf die Entfernungen zu den Zielorten, die Gewichtsklassen, die Arten des Versands und die Preisgruppen.

Anschließend nennt Ihnen die Aufgabenstellung verschiedene Kriterien, die für den Versand der jeweiligen Lieferung gelten. Mithilfe der Infos müssen Sie daraufhin einordnen, wie hoch die Versandkosten ausfallen.

Zahlen verbinden

Diesen Aufgabentyp kennen Sie vielleicht aus Zeitschriften und Malbüchern aus Ihrer Kindheit. Sie sehen nämlich ein Feld vor sich, in dem sich Zahlen verteilen. Diese Zahlen müssen Sie miteinander verbinden. Dadurch entsteht eine Figur.

Nachdem der Einstellungstest inzwischen nur noch selten auf Papierbögen, sondern fast immer am Computer stattfindet, gibt es diese Übung auch in einer anderen Form. Dabei haben Sie ebenfalls ein Feld voller Zahlen vor sich. Die Ziffern klicken Sie dann in der richtigen Reihenfolge und natürlich möglichst schnell an.

Andere Besucher lesen gerade ►   Tabellen prüfen - Konzentrationstest für Verwaltungsfachangestellte

Wie kann ich mich auf die Aufgaben zum Konzentrationsvermögen vorbereiten?

Wie schon gesagt, sind die Fragen und Übungen beim Konzentrationstest nicht besonders schwer. Trotzdem sollten Sie die Aufgaben auf keinen Fall unterschätzen. Denn Sie müssen sehr konzentriert, aufmerksam und gleichzeitig zügig vorgehen, um zumindest einen Teil davon zu schaffen.

Einen Teil deshalb, weil der Test in aller Regel so konzipiert ist, dass Sie gar nicht alle Aufgaben schaffen können. Dadurch soll der Stresspegel noch etwas höher sein. Ihr künftiger Arbeitgeber möchte so herausfinden, wie leistungsfähig Sie unter hohem Druck sind.

Lassen Sie sich also nicht verunsichern und zu Unaufmerksamkeiten oder Flüchtigkeitsfehlern verleiten. Sie müssen nicht alle Testfragen beantworten, um den Konzentrationstest zu bestehen. Aber die Antworten, die Sie geben, sollten richtig sein.

Und gerade, was das Konzentrationsvermögen und die Bearbeitungsgeschwindigkeit angeht, zahlt sich eine gute Vorbereitung aus. Dabei können wir Ihnen für Ihr Testtraining folgende Ratschläge geben:

1. Bearbeiten Sie Beispielaufgaben.

Die beste Vorbereitung auf den Konzentrationstest und generell auf den ganzen Einstellungstest für Verwaltungsfachangestellte ist, dass Sie Übungsaufgaben und Mustertests durcharbeiten.

Auf diese Weise lernen Sie die verschiedenen Aufgabenarten kennen. Beim Test müssen Sie dadurch nicht großartig überlegen, was gemeint sein könnte und wie Sie vorgehen sollten. Stattdessen wissen Sie bereits, worum es bei den Aufgaben geht und worauf es ankommt. Wenn Sie Aufgaben lösen, können Sie außerdem Ihre eigene Strategie entwickeln, wie Sie bei der jeweiligen Aufgabenart am besten und schnellsten zum Ergebnis kommen.

2. Simulieren Sie die Prüfungssituation.

Wenn Sie wissen, wie die verschiedenen Aufgabenarten funktionieren, sollten Sie mit einem zeitlichen Limit üben. So entwickeln Sie ein Gespür für das Zeitfenster, das Sie im Verwaltungstest für die Bearbeitung haben werden.

Außerdem gewöhnen Sie sich an den Druck bei der Eignungsprüfung. Und Sie können einschätzen, ob Sie schon ganz solide Ergebnisse erzielen oder besser noch einen Zahn zulegen sollten.

3. Schauen Sie sich Fehlersuchbilder an.

In Zeitschriften, Zeitungen und Rätselheften gibt es oft Fehlersuchbilder. Auch Wimmelbild-Spiele am Computer eignen sich gut zum Üben. Denn wenn Sie die Bilder betrachten und nach Objekten oder Unterschieden suchen, schärfen Sie Ihren Blick für Details. Die Aufgaben zum Konzentrationsvermögen im Assessment-Center erfordern genau diese Fähigkeit.

Einstellungstest-Trainingscenter für Verwaltungsfachangestellte (2022)

  • Für dieses Jahr 2022
  • Einstellungstestfragen für Verwaltungsfachangestellte, Verwaltungswirte und Diplom-Verwaltungswirte
  • Für alle Bundesländer, Städte und Kommunen
  • Realistischer Testmodus (120, 180, 240 Minuten)
  • Aktuelles Verwaltungswissen, Fachbegriffe und weitere 3600 Fragen + Antworten
  • Schritt für Schritt Lösungen
  • Leistungsprofil
  • Alle Testfelder vorhanden
  • Online sofort durchführbar, kein Abonnement

Premium Training freischalten

 

Wer schreibt hier?

Mein Name ist Ömer Bekar. Wir erstellen seit 2006 mit meinem Unternehmen Vorbereitungskurse für Einstellungstests und konzipieren auch für Behörden und Unternehmen Online-Eignungstests sowie Bewerbungsauswahlverfahren. Wir möchten mit dieser Seite Menschen helfen, die sich auf den schwierigen Einstellungstest des Verwaltungsfach-Angestellten vorbereiten möchten. Gibt es, was Dich besonders interessiert, worüber ich schreiben sollte? Schreibe mir an oemer.bekar [at] stadtverwaltungstest.de.

Einstellungstest-Training für Verwaltungsfach-Angestellte

  • Für dieses Jahr 2022
  • Einstellungstestfragen für Verwaltungsfachangestellte, Verwaltungswirte und Diplom-Verwaltungswirte
  • Für alle Bundesländer, Städte und Kommunen
  • Realistischer Testmodus (120, 180, 240 Minuten)
  • Aktuelles Verwaltungswissen, Fachbegriffe und weitere 3600 Fragen + Antworten
  • Schritt für Schritt Lösungen
  • Leistungsprofil

Premium Training freischalten