Einstellungstest Verwaltungsfachangestellte: Was anziehen?

Aktualisiert am 17. August 2023 von Ömer Bekar

Aktualisiert am 17. August 2023 von Ömer Bekar

was anziehen beim Einstellungstest Verwaltungsfachangestellte

Was anziehen zum Einstellungstest für Verwaltungsfachangestellte, fragen sich Frauen und Männer gleichermaßen.

Ihre Bewerbung hat die erste Auswahlrunde überstanden und die Verwaltung hat Sie zum Einstellungstest eingeladen. Die Zeit bis zum Eignungstest haben Sie genutzt, um die Testfragen zu trainieren und die verschiedenen Arten von Aufgaben zu üben. Doch im Zuge der Vorbereitung stellt sich auch die Frage nach dem passenden Outfit. Schließlich wollen Sie einen guten Eindruck hinterlassen. Und dazu gehört auch das Erscheinungsbild. Nur: Was ist angemessen? Muss es unbedingt ein chicer Anzug sein oder reicht nicht auch eine bequeme Jeans? Hier sind Infos und Tipps rund um die Frage, was Sie beim Einstellungstest für Verwaltungsfachangestellte anziehen können!

Einstellungstest Verwaltungsfachangestellte: Übungen für den Ernstfall

Chic und elegant oder locker und lässig? Manchmal fällt die Wahl der richtigen Kleidung gar nicht so leicht.
Im Auswahlverfahren geht es zwar um Ihre fachliche und persönliche Eignung für den Verwaltungsdienst. Der Test prüft, ob Sie die Anforderungen erfüllen, und am Ende zählen Ihre Leistungen.

Andere Besucher lesen gerade ►   Verwaltungswirt: Infos zu Beruf, Ausbildung und Eignungstest

Trotzdem gehört zum Gesamtbild eben auch das Aussehen dazu. Und nachdem Sie Ihrem möglicherweise künftigen Arbeitgeber bei der Eignungsprüfung zum ersten Mal persönlich begegnen, wollen Sie natürlich einen guten Eindruck machen.

Andererseits kann sich der Auswahltest in die Länge ziehen. Die ganze Zeit über in unbequemer Kleidung zu stecken, ist dann weder angenehm noch förderlich. Was also sollten Sie bedenken und beachten, wenn Sie Ihr Outfit für die Teilnahme am Verwaltungstest zusammenstellen? Wir geben Tipps!

Was anziehen beim Einstellungstest für Verwaltungsfachangestellte?

Keine Frage: Das Outfit spielt nicht die Hauptrolle. Der Eignungstest der Verwaltung soll ermitteln, ob Sie alles mitbringen, was Sie für die Ausbildung und die Tätigkeit im Verwaltungswesen brauchen. Das schönste Outfit und ein noch so gepflegtes Äußeres werden Ihnen nicht weiterhelfen, wenn Sie an einem Abschnitt vom Eignungsauswahlverfahren scheitern. Andersherum werden Jeans und Turnschuhe nicht darüber bestimmen, ob und wie gut Sie die Aufgaben und Übungen vom Einstellungstest für Verwaltungsfachangestellte meistern.

Trotzdem sollten Sie nicht unterschätzen, welche Wirkung Kleidung hat. Das Outfit beeinflusst sowohl das Selbstgefühl als auch die Wahrnehmung durch andere.

Ein Beispiel: Stellen Sie sich vor, Sie tragen eine sehr elegante Abendgarderobe. Das führt dazu, dass Sie sich anders fühlen, bewegen und eine andere Körperhaltung einnehmen als in einem schlabberigen Jogginganzug. Personen, denen Sie begegnen, nehmen Sie ebenfalls anders wahr. Nicht umsonst besagt eine alte Weisheit, dass Kleider Leute machen.

Und was heißt das mit Blick darauf, was Sie beim Einstellungstest für Verwaltungsangestellte anziehen sollten?

Bewerbungsratgeber empfehlen meist eine Kleidung, die in der Branche üblich ist und zur angestrebten Position passt. Sie können sich also daran orientieren, was Angestellte im öffentlichen Dienst während der Arbeit tragen und was Sie anziehen würden, wenn Sie als Verwaltungsfachangestellter ins Büro gehen.

Manchmal wird auch dazu geraten, bei einem Eignungstest, Assessment Center oder Vorstellungsgespräch die gleiche Kleidung anzuziehen wie auf dem Bewerbungsfoto. Das soll den Wiedererkennungseffekt erhöhen.

Tatsächlich können Sie sich nach Ihrer künftigen Berufskleidung richten, wenn Sie überlegen, was Sie bei Ihrer Teilnahme am Einstellungstest für Verwaltungsfachangestellte anziehen sollen.

Arbeiten Sie in einem Amt oder bei einer Behörde, werden Sie ein gepflegtes und seriöses, aber nicht übertrieben chices oder sehr konservatives Outfit tragen. Legere Kleidung mit einer sportlich-eleganten Note ist also eine gute Wahl. Fachleute sprechen an diesem Punkt auch von gehobener Freizeitkleidung. Ganz praktisch heißt das:

  • Wählen Sie eine saubere und gepflegte Jeans, eine Stoffhose oder einen Rock.
  • Kombinieren Sie dazu ein Hemd bzw. eine Bluse.
  • Wenn Sie möchten, können Sie das Outfit mit einem Blazer oder einer leichten Strickjacke abrunden.
  • Lederschuhe für die Jungs und Ballerinas oder halbhohe Pumps machen das Outfit komplett.

Natürlich können Sie als Bewerber auch einen Anzug mit Krawatte und als Bewerberin einen Hosenanzug, ein Kostüm oder ein Etuikleid anziehen. Mit einem klassischen Business-Outfit machen Sie nichts falsch. Unbedingt notwendig ist es aber eben auch nicht. Schließlich bewerben Sie sich um eine Stelle als Verwaltungsfachangestellter oder Verwaltungsfachwirt und nicht um einen Posten im Vorstand einer Bank.

5 grundsätzliche Tipps zur Frage, was Sie beim Einstellungstest für Verwaltungsfachangestellte anziehen sollten

Ein gepflegtes Erscheinungsbild entsteht nicht nur durch die einzelnen Kleidungsstücke, die Sie ausgesucht haben. Am Ende muss das Gesamtbild stimmig sein. Beherzigen Sie deshalb die folgenden fünf Tipps:

Andere Besucher lesen gerade ►   Einstellungstest Verwaltungsfachangestellte - Tipps für ein gutes Gelingen

1. Im Zweifel lieber zu chic als zu lässig.

Wie schon erwähnt, können Sie für den Beamtentest zu gehobener Freizeitkleidung greifen. Mit einem Outfit, das Sie auch bei einem Restaurantbesuch oder einer lockeren Familienfeier anziehen könnten, liegen Sie richtig.

Wenn Sie bei der Zusammenstellung der Kleidungsstücke unsicher sind, sollten Sie aber trotzdem als Faustregel im Hinterkopf haben, dass Sie im Zweifel besser overdressed erscheinen sollten. Ziehen Sie also zum Beispiel ein schlichtes Hemd einem sportlichen T-Shirt vor.

Außerdem sind offene Schuhe grundsätzlich tabu. Sandalen oder Flipflops sind beim Einstellungstest der Verwaltung nicht angebracht. Turnschuhe und Sneaker sollten Sie ebenfalls im Schrank lassen. Denn sie sind zu sportlich. Halbschuhe in Lederoptik sind die sichere Variante.

Überhaupt sollten Sie nichts aussuchen, was mehr an Urlaub als an Büromanagement erinnert. Lässige Shorts oder ein schulterfreies Top sind in Ordnung, wenn Sie im Sommer durch die Fußgängerzone bummeln. Im Auswahlverfahren für den öffentlichen Dienst tun Sie sich damit aber keinen Gefallen.

Und: Haben Sie Tätowierungen, sollten Sie beim Einstellungstest für Verwaltungsfachangestellte was anziehen, das die Tattoos abdeckt. Nehmen Sie außerdem Piercings besser raus.

2. Saubere Kleidung ist Pflicht.

Ihre Kleidung muss sauber, ordentlich und gepflegt sein. Als Bewerber und künftiger Verwaltungsfachangestellter oder Verwaltungswirt gehört das einfach dazu. Flecken, Löcher, fehlende Knöpfe oder hässliche Knitterfalten machen einen schlechten Eindruck und lassen die Sorgfalt vermissen, die Sie auch im Job brauchen.

Je nachdem, bei welcher Behörde oder Einrichtung Sie am Eignungstest für Verwaltungsfachangestellte teilnehmen, kann der Test unterschiedlich gestaltet sein. Bei manchen Verwaltungen findet das komplette Auswahlverfahren an einem Tag statt. Andere Verwaltungen teilen die Prüfungen auf mehrere Tage auf, teils mit längeren Pausen dazwischen.

Ihr Outfit können Sie natürlich schon zu Hause anziehen. Haben Sie eine längere Anreise, ist es aber mitunter sinnvoller, wenn Sie knitter- und fleckenanfällige Kleidungsstücke in einer Tasche mitnehmen. Vor Ort wird sich eine Gelegenheit ergeben, um sich umzuziehen und frisch zu machen.

Und: Nehmen Sie sicherheitshalber Ersatz mit. Sollte Ihnen ein Missgeschick passieren, sind Sie vorbereitet. Wenn Sie im Hinterkopf haben, dass Sie sich zumindest um Ihr gepflegtes Erscheinungsbild keine Gedanken machen müssen, ist eine Sorge schon einmal weg.

3. Halten Sie Ihr Outfit und Styling dezent.

Im Einstellungstest für Verwaltungsfachangestellte geht es nicht darum, wie Sie sich anziehen, sondern was Sie können und für den Beruf mitbringen. Belassen Sie es deshalb bei einem insgesamt dezenten Outfit in gedeckten Farben, gerne oben hell und unten dunkel.

Grelle Farben, schrille Muster und ein auffälliges Styling ziehen zwar Blicke auf sich. Doch in der öffentlichen Verwaltung sind solche Outfits ungern gesehen. Zudem kann schnell der Verdacht aufkommen, dass das Aussehen von mangelnder Kompetenz oder anderen Schwächen ablenken soll.

Als Bewerberin sollten Sie keine nackte Haut zeigen. Ein sexy Outfit mit Minirock und tiefem Ausschnitt ist nicht angebracht. Ziehen Sie einen Rock an, sollte er so lang sein, dass er auch im Sitzen bis zu Ihren Knien reicht. Außerdem ist eine Strumpfhose zum Rock oder Kleid Pflicht, auch im Sommer. Halten Sie sich mit Make-up und Parfum zurück und verzichten Sie auf viel Schmuck.

Andere Besucher lesen gerade ►   Eignungstest Verwaltungsfachangestellte: Ein Erfahrungsbericht vom Test

Als Bewerber lassen Sie ein buntes Hemd oder eine schrill gemusterte Krawatte besser im Schrank. Tragen Sie einen Gürtel, sollte er zu Ihren Schuhen passen. Und in Sachen Schmuck sollte es bei der Uhr und eventuell Ihrem Ehering bleiben.

4. Vergessen Sie das Drumherum nicht.

Zu einem stimmigen Gesamtbild gehören auch die Haare und die Hände dazu. Als Bewerber sollten Sie ordentlich rasiert sein und Ihre frisch gewaschenen Haare vernünftig frisiert haben.

Als Bewerberin können Sie selbst entscheiden, ob Sie lange Haare hochstecken, zum Zopf binden oder offen lassen. Ratsam ist aber, die Haare aus dem Gesicht zu kämmen und so zu drapieren, dass sie Ihnen nicht ständig ins Gesicht fallen. Es wird nämlich als Zeichen von Unsicherheit ausgelegt, wenn Sie dauern mit Ihren Haaren herumspielen.

Achten Sie außerdem auf saubere Hände und gepflegte Fingernägel. Als Bewerberin sollten Sie zudem auf lange Fingernägel und ein auffälliges Nageldesign verzichten. Als Verwaltungsfachangestellte schreiben und tippen Sie viel. Zu lange Nägel dürften dann ziemlich unpraktisch sein.

5. Sie müssen sich wohlfühlen.

Der allerwichtigste Tipp ist aber, dass Sie sich in dem, was Sie für den Einstellungstest für Verwaltungsfachangestellte anziehen, wohlfühlen müssen. Ihr Gegenüber bemerkt, wenn Sie ein Outfit tragen, das überhaupt nicht Ihr Ding ist, in dem Sie sich verkleidet vorkommen oder einfach unwohl fühlen.

Ziehen Sie das komplette Outfit für den Test deshalb probeweise zu Hause an und tragen Sie es eine Zeit lang. So können Sie testen, ob alles passt und die Kleidung auch dann noch bequem ist, wenn Sie wie beim Eignungstest länger vor dem Computer sitzen. Verleitet Sie das Outfit dazu, ständig daran herumzuziehen, oder haben Sie kein gutes Gefühl, suchen Sie etwas anderes aus.

Für einen stimmigen Auftritt ist wichtig, dass Sie nicht nur ordentlich und gepflegt wirken, sondern Ihr Erscheinungsbild eine gewisse Selbstverständlichkeit ausstrahlt. Und das geht eben nur, wenn Sie von dem, was Sie anziehen, überzeugt sind.

Aber: Statt sich tagelang mit dem Outfit zu befassen, sollten Sie die Zeit besser in ein gezieltes Testtraining investieren. Denn eine gute Vorbereitung erhöht Ihre Chancen auf gute Leistungen. Und am Ende kommt es auf Ihre Ergebnisse beim Einstellungstest für Verwaltungsfachangestellte an – und nicht darauf, was Sie anziehen.

Einstellungstest-Trainingscenter für Verwaltungsfachangestellte

  • Für dieses Jahr
  • Einstellungstestfragen für Verwaltungsfachangestellte, Verwaltungswirte und Diplom-Verwaltungswirte
  • Für alle Bundesländer, Städte und Kommunen
  • Realistischer Testmodus (120, 180, 240 Minuten)
  • Aktuelles Verwaltungswissen, Fachbegriffe und weitere 3600 Fragen + Antworten
  • Schritt für Schritt Lösungen
  • Leistungsprofil
  • Alle Testfelder vorhanden
  • Online sofort durchführbar, kein Abonnement

Premium Training freischalten

 

Modul: Hörverständnis

Das Hörverstehen-Modul für den Einstellungstest als Verwaltungsfachangestellte zielt darauf ab, deine Fähigkeiten im auditiven Verstehen und Merken zu verbessern und zu testen. Dieses Modul besteht aus verschiedenen Teilen, die jeweils spezielle Aspekte des Hörverstehens abdecken:

  • Teil 1: Vertiefe dein Verständnis durch Hörverstehen zum Thema “Der Bewerbungsprozess“.
  • Teil 2: Erweitere dein Wissen durch gezieltes Hörtraining zum Thema “Der Eignungstest“.
  • Teil 3: Entwickle ein besseres Verständnis für Soft und Hard Skills, thematisch fokussiert auf “Soft Skills und Hard Skills“.
  • Teil 4: Lerne, Anweisungen zu verstehen und umzusetzen, spezialisiert auf das Thema “Ausschreibung“.
  • Teil 5: Verbessere dein Hörverständnis im spezifischen Bereich “Sozialhilfe“.
  • Teil: 6: Trainiere das Verstehen von Anweisungen, bezogen auf das Thema “Wohngeldantrag“.

Dieses vielseitige Modul des Hörverständnisses hilft dir, deine auditiven Fähigkeiten zu stärken und dich ideal auf die spezifischen Anforderungen des Einstellungstests für Verwaltungs(fach)angestellte vorzubereiten.

Modul: Deutsch

Die Beherrschung der deutschen Sprache ist für Verwaltungsfachangestellte unerlässlich, da sie im Berufsalltag ständig mit der schriftlichen und mündlichen Kommunikation konfrontiert sind. Dies umfasst das Verfassen von Dokumenten, die Kommunikation mit Bürgern und Kollegen sowie das Verstehen und Anwenden von Gesetzen und Vorschriften.

Diese Übungen sind wichtig, um die Sprachkompetenz zu entwickeln, die im Verwaltungsbereich täglich benötigt wird.

Modul: Mathe

Mathematische Fähigkeiten sind für Verwaltungsfachangestellte essentiell, da sie im Berufsalltag regelmäßig mit Zahlen, Budgetplanungen und anderen finanzbezogenen Aufgaben konfrontiert werden.

  • Zahlen ermitteln: Trainiere, wie man relevante Zahlen in verschiedenen Kontexten erkennt und nutzt.
  • Zahlenfelder: Übe das Erkennen von Mustern und Zusammenhängen in Zahlenreihen.
  • Ergebnisse schätzen: Entwickle die Fähigkeit, mathematische Ergebnisse vorauszusehen und abzuschätzen.
  • Bruchrechnen: Stärke deine Kompetenzen im Umgang mit Brüchen.
  • Rechnen mit Symbolen: Lerne, mathematische Symbole zu interpretieren und anzuwenden.
  • Grundrechenarten: Festige deine Kenntnisse in den Basisrechenarten.
  • Textaufgaben: Verbessere das Verständnis für mathematische Probleme, die in Wortform dargestellt sind.
  • Geometrie: Erweitere dein Wissen in räumlichen Berechnungen und geometrischen Figuren.
  • Zahlenreihen: Übe das Erkennen und Fortsetzen von Zahlenmustern.
  • Kettenrechnungen: Trainiere das Lösen komplexer mathematischer Aufgaben in mehreren Schritten.

Diese Übungen sind entscheidend, um die mathematischen Kompetenzen zu entwickeln, die in der Verwaltungsarbeit täglich benötigt werden.

Modul: Orientierung

Die Orientierungsfähigkeit ist ein wichtiger Aspekt für Verwaltungsfachangestellte, da sie häufig mit komplexen Dokumenten, Plänen und Datenstrukturen arbeiten. Eine gute Orientierungsfähigkeit hilft dabei, sich schnell in neuen oder komplexen Situationen zurechtzufinden und effizient Entscheidungen zu treffen.

  • Muster vergleichen: Diese Übung hilft dir, dein Auge für Details zu schärfen und Muster schnell zu erkennen und zu vergleichen.
  • Stadtplan: Trainiere, wie man sich in räumlichen Strukturen orientiert und Pläne effektiv nutzt.
  • Labyrinth: Verbessere deine Fähigkeit, Lösungen in komplexen und verwirrenden Situationen zu finden.
  • Orientierungsvermögen allgemein: Übe, dich in verschiedenen Szenarien zurechtzufinden und logisch zu denken.

Diese Übungen sind wesentlich, um die Fähigkeiten zu entwickeln, die für die Navigation und Entscheidungsfindung in der Verwaltungsarbeit benötigt werden.

Modul: Merkfähigkeit

Die Merkfähigkeit ist für Verwaltungsfachangestellte von großer Bedeutung, da sie regelmäßig mit umfangreichen Informationen, Dokumenten und Daten zu tun haben. Eine gute Gedächtnisleistung ermöglicht es, Informationen schnell zu verarbeiten, zu speichern und bei Bedarf wieder abzurufen, was die Effizienz und Genauigkeit in der Verwaltungsarbeit erhöht.

  • Listen merken: Trainiere deine Fähigkeit, Listen von Informationen zu memorieren und wiederzugeben.
  • Texte merken: Übe das Einprägen und Wiedergeben von Textinhalten.
  • Inhalte merken: Stärke deine Fähigkeit, verschiedene Arten von Inhalten zu behalten.
  • Lebensläufe merken: Verbessere deine Gedächtnisleistung, indem du dir Details von Lebensläufen einprägst.
  • Figuren und Zahlen: Trainiere dein Gedächtnis für visuelle und numerische Informationen.
  • Merkfähigkeit allgemein: Übe das Merken und Wiedergeben einer breiten Palette von Informationen.

Diese Übungen sind wichtig, um die Gedächtnisfähigkeiten zu stärken, die im Verwaltungsbereich täglich benötigt werden.

Modul: Englisch

Obwohl Deutsch die Amtssprache in Deutschland ist und Englischkenntnisse nicht immer zwingend für den Einstellungstest für Verwaltungsfachangestellte erforderlich sind, spielen sie dennoch eine wichtige Rolle. In einer zunehmend globalisierten Welt können Grundkenntnisse in Englisch im Verwaltungsbereich sehr nützlich sein, etwa im Umgang mit internationalen Dokumenten oder bei der Kommunikation mit nicht-deutschsprachigen Bürgern.

Obwohl Englisch vielleicht nicht immer ein zentraler Bestandteil des Einstellungstests ist, können diese Übungen dazu beitragen, deine Sprachkompetenzen zu verbessern, die in einer global vernetzten Arbeitswelt von Vorteil sein können.

Modul: Logik

Logische Fähigkeiten sind für Verwaltungsfachangestellte von großer Bedeutung, da sie im Berufsalltag regelmäßig mit der Analyse und Interpretation von Informationen konfrontiert werden.

  • Sprachsysteme: Verbessere deine Fähigkeit, Inhalte zu erfassen und logische Schlüsse daraus zu ziehen.
  • Logische Analyse: Trainiere das Filtern und Verarbeiten wesentlicher Informationen.
  • Wörter erkennen: Übe das schnelle Identifizieren und Verarbeiten von Informationen.
  • Wochentage: Nutze grundlegende Konzepte, um komplexere logische Aufgaben zu lösen.
  • Wortgruppen: Stärke deinen Umgang mit sprachlichen Strukturen.
  • Flussdiagramm auswerten: Lerne, Zusammenhänge und Abläufe zu erkennen und einzuordnen.
  • Meinung oder Tatsache?: Entwickle die Fähigkeit, zwischen subjektiven Meinungen und objektiven Tatsachen zu unterscheiden.
  • Erklärungen finden: Übe das Finden von Begründungen und Zusammenhängen.
  • Wort-Beziehungen: Verbessere das Verständnis für die Beziehungen zwischen verschiedenen Begriffen.
  • Logisches Denken: Fördere deine allgemeinen Fähigkeiten, Muster zu erkennen und logische Rückschlüsse zu ziehen.

Diese Übungen sind entscheidend, um die logischen und analytischen Fähigkeiten zu schärfen, die in der Verwaltung täglich benötigt werden.

Modul: Kreativität

Kreativität mag auf den ersten Blick nicht direkt mit dem Berufsbild eines Verwaltungsfachangestellten in Verbindung gebracht werden, ist aber dennoch ein wertvoller Bestandteil der beruflichen Kompetenzen. Kreativität fördert die Fähigkeit, flexibel auf Veränderungen zu reagieren und innovative Ansätze in der Verwaltungsarbeit zu entwickeln.

Hier sind einige Module, die das kreative Denkvermögen für Verwaltungsfachangestellte testen:

  • Figuren kreieren: Verbessert die Fähigkeit, originelle Ideen zu entwickeln.
  • Fehler erkennen: Trainiert die Fähigkeit, Probleme aus neuen Perspektiven zu betrachten.
  • Kreative Wortfindung: Fördert sprachliche Innovation und Flexibilität.
  • Prognosen erstellen: Verbessert das vorausschauende Denken und die Fähigkeit, kreative Lösungen für zukünftige Herausforderungen zu finden.
  • Figuren entwerfen: Stärkt die Vorstellungskraft und die Fähigkeit, abstrakte Konzepte zu visualisieren.
  • Kreatives Denken: Misst die allgemeine Fähigkeit, kreativ zu denken und innovative Ansätze zu verfolgen.

Diese Übungen helfen dir, die kreativen Fähigkeiten zu schärfen, die im Verwaltungsbereich zunehmend geschätzt werden.

Modul: Fokus

Verwaltungsfachangestellter müssen sich gut konzentrieren können, deshalb ist das Modul Konzentrationsvermögen unerlässlich für die Vorbereitung auf den Einstellungstest:

Diese Übungen zum Fokus helfen dir, die für den Verwaltungsdienst erforderlichen Kernkompetenzen zu entwickeln und zu schärfen.

Modul: Visualität

Das visuelle Denkvermögen ist ein wichtiger Bestandteil der Kompetenzen eines Verwaltungsfachangestellten. Obwohl es möglicherweise nicht die offensichtlichste Fähigkeit für den Beruf im öffentlichen Dienst zu sein scheint, unterstützt es das Verständnis und die Verarbeitung von Informationen, das Erkennen von Mustern und Zusammenhängen sowie das effiziente Arbeiten mit Dokumenten und Daten.

Diese Übungen helfen, das visuelle Denkvermögen zu stärken, was in vielen Aspekten der Verwaltungsarbeit von Nutzen sein kann.

Modul: Wissen

Das Allgemeinwissen-Modul für den Einstellungstest als Verwaltungsfachangestellte umfasst ein breites Spektrum an Themen, um deine Kenntnisse in verschiedenen Bereichen zu testen und zu verbessern:

Dieses umfangreiche Modul ermöglicht dir, dein Allgemeinwissen auszubauen und dich optimal auf die Herausforderungen des Einstellungstests vorzubereiten.